Litauen: SKAMP

Skamp  beim Eurovision Song Contest 2001

Kein geringerer als der berühmte Komponist George Gershwin verhalf der litauischen Band SKAMP zu ihrem großen Durchbruch in ihrem Heimatland. 1998 erlaubten sich Erica Jennings, Victor Diawara und Vilius Alesius eine Coverversion des Gershwin-Titels "Summertime" und kletterten auf Anhieb in die Top 10. Drei Alben später gehört das Trio zu Litauens bekanntesten Musikgruppen.

"You Got Style" hieß der funky Gute-Laune-Song, mit dem SKAMP in Kopenhagen antraten. Der Einfluss hätte aber auch Jazz, Blues oder sogar Klassik sein können. SKAMP haben kaum stilistische Berührungsängste. Dass ihr musikalischer Horizont derart weit gefasst ist, mag an der Herkunft der Künstler liegen.

Erica Jennings wurde in Dublin geboren. Victor Diawara kam zwar in Litauen zur Welt, wuchs aber in Mali auf und studierte in Deutschland. Vilius Alesius verbrachte seine Jugend in Litauen und studierte zwischenzeitlich ebenfalls in Deutschland. "You Got Style" kam in Kopenhagen auf den 13. Platz.

Dieses Thema im Programm:

Das Erste | Eurovision Song Contest | 12.05.2001 | 21:00 Uhr

ESC Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.eurovision.de/teilnehmer/Litauen-SKAMP,skamp103.html