Stand: 28.02.14 15:28 Uhr

Max Krumm: Gitarrist mit Gefühl

Mit sechs Jahren beginnt Max Gitarre zu spielen. Mit 13 folgen erste Erfahrungen in verschiedenen Bands, neben der Funktion als Gitarrist auch als Songwriter. 2011 baut er sich ein kleines Projektstudio und übernimmt Produktionen von kleinen lokalen Bands und nimmt außerdem an verschieden Projekten als Sänger und Gitarrist teil. Seit 2013 konzentriert Max sich auf seine Solokarriere. Dies tut der Oberhausener neben seinem Studium.

Max Krumm - "Home"

Eurovision Song Contest -

Mit sechs Jahren griff Max Krumm zum ersten Mal zur Gitarre. Der 21-Jährige ist mit seinem Song "Home", den er für seinen besten Freund geschrieben hat, beim Clubkonzert angetreten.

0 bei 0 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

"Ich sehe die Show 'Unser Song für Dänemark' und den Eurovision Song Contest als große Chance für mich, um als Künstler erfolgreich zu werden. Es würde mich stolz machen, mein Talent für Deutschland beim diesjährigen ESC einsetzen zu dürfen", sagt der 21-Jährige.

Max Krumm hatte sich mit seinem eigenen Song "Home" beworben und trat auch beim Clubkonzert damit auf.

Dieses Thema im Programm:

Das Erste | Eurovision Song Contest | 13.03.2014 | 20:15 Uhr