Next Time

Mazedonien: Next Time

Erst seit Anfang 2008 treten die Zwillinge Martin und Stefan Filipovski unter dem Namen Next Time auf und haben sich schon zu einer festen Größe in der mazedonischen Musikszene entwickelt. Ihre Texte schreiben sie gemeinsam, Stefan ist Sänger und Frontman während Martin E-Gitarre spielt und die zweite Stimme singt. Die 22-jährigen Brüder aus der mazedonischen Hauptstadt Skopje spielten zunächst nur als wenig bekannte Garagenband in kleinen Clubs und auf Jugendfestivals. 2008 wurden sie dann von Songwriter und Produzent Jovan Jovanov entdeckt und erhielten unter dem Namen Next Time einen Vertrag bei dem Label Plan B Productions.

Next Time bei den Proben. © eurovision.tv Foto: Indrek Galetin (EBU)

Mazedonien: Next Time - "Nešto što ke ostane"

Next Time konnte souverän den Vorentscheid zum ESC 2009 gewinnen. Den Nerv des europäischen Publikums trafen sie im Halbfinale nicht: Es blieb bei dem einen Auftritt in Moskau.

0 bei 0 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Blitzstart mit dem Sommerhit des Jahres

Next Time für Mazedonien im ersten Halbfinale © NDR Foto: Rolf Klatt

"Next Time" für Mazedonien im ersten Halbfinale.

Die im Mai 2008 veröffentlichte erste Single "Ne Veruvam Vo Tebe" (Ich glaube nicht an dich) eroberte sofort die mazedonischen Charts, es folgte ein Musikvideo zu dem Song sowie eine Einladung zum Nachwuchswettbewerb First Radio Music Festival "Zvezdena Nok" (Sternennacht). Hier gewannn das Duo mit ihrer zweiten Single "Me Mislish Li" (Denkst du an mich?) auf Anhieb den begehrten Preis Summerhit Of The Year. Nur zwei Monate später wurden Next Time mit ihrer dritten Single "Me Ostavi Sam Da Zhiveam" (Du hast mich allein gelassen) beim Ohrid Festival als Best New Artist ausgezeichnet. Mit dem Titel "Bez Tebe Tivko Umiram" (Ich sterbe langsam ohne dich) feierten sie im Oktober 2008 ihren bis dahin größten Erfolg mit dem zweiten Platz beim MakFest, dem bekanntesten mazedonischen Song-Wettbewerb.

Unermüdliche Arbeit am Erfolg

Next Time für Mazedonien im ersten Halbfinale © NDR Foto: Rolf Klatt

"Next Time": Die Zwillinge Martin und Stefan Filipovski.

Das umtriebige mazedonische Rock-Duo gönnt sich keine Verschnaufpause. Im Dezember 2008 veröffentlichten sie ihr erstes Album "Next Time" mit 13 Songs, inklusive zwei Bonus-Titeln auf Englisch und Italienisch. Zudem drehten sie zu ihren ersten vier Singles noch aufwändige Videoclips und arbeiten an weiteren Videos zu den neuen Titeln vom Album. Seit Beginn ihrer noch kurzen Karriere tourten Martin und Stefan ständig durch Mazedonien und spielten in kleinen Clubs, auf Festivals und bei Charity-Veranstaltungen. Kein Wunder also, dass Next Time in Mazedonien in kürzester Zeit zu großer Berühmtheit gelangten und souverän den Vorentscheid zum Eurovision Song Contest 2009 gewannen. Den Nerv des europäischen Publikums trafen sie im Halbfinale offenbar jedoch nicht: Es blieb bei dem einen Auftritt in Moskau.

Dieses Thema im Programm:

Das Erste | Eurovision Song Contest | 16.05.2009 | 21:00 Uhr

ESC Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.eurovision.de/teilnehmer/Mazedonien-Next-Time,nexttime113.html