Stand: 18.10.07 16:47 Uhr

Mazedonien: Tose Proeski

Tose Proeski nahm für Mazedonien am ESC 2004 teil © picture-alliance/ dpa Foto: Kerim Okten

Ein Rennen hatte Mazedonien schon gewonnen, bevor das ESC-Halbfinale in Istanbul begann: Das Balkanland meldete als erstes einen Teilnehmer für den Eurovision Song Contest. Nach Angaben des Senders MKRTV zählte Proeski zu den bekanntesten Sängern Mazedoniens und genoss auch in anderen Balkanstaaten wie Serbien & Montenegro, Bosnien-Herzegowina, Bulgarien und Kroatien einen guten Ruf.

Proeski stellte beim Skopje Musikfestival im Februar fünf Lieder vor, aus denen eine Experten-Jury und das mazedonische Fernsehpublikum (per Televoting) den Song "Angel Si Ti" auswählte. Im Halbfinale in Istanbul sang er ihn unter dem Titel "Life" auf Englisch und qualifizierte sich mit den 10. Platz gerade noch für das Finale. Er sehe darin eine Möglichkeit, Hörer aus anderen Ländern für seinen Song zu gewinnen. "Wir sollten aufhören, uns mit falschem Patriotismus selbst zu belügen," sagt er. "Ich denke, wir sollten auf Englisch singen, damit die Leute den Song verstehen - verstehen, was für Komponisten unser Land aufweist und was deren Potenzial ist." Im Finale kam er auf Platz 14.

2004 hat Proeski bereits das renommierte Beovizija Festival in Belgrad mit dem Titel "Who Do You Belong To" gewonnen. Im Oktober 2003 trat Proeski in den USA auf.

Nachruf

Am 16. Oktober 2007 kam Tose Proeski im Alter von 26 Jahren bei einem Autounfall ums Leben - von Skopje kommend verunglückte er auf dem Wege nach Kroatien tödlich. Mehrere tausend Fans nahmen am Staatsbegräbnis des bekanntesten Popsängers Mazedoniens in dessen Heimatstadt Krusevo teil. Der Tag seiner Beerdigung wurde sogar zum Staatstrauertag erklärt, an der Zeremonie nahm die gesamte Staats- und Kirchenführung teil. Proeski habe mit seiner Musik und mit humanitärem Engagement zum internationalen Ansehen seiner Heimat beigetragen, sagte Regierungschef Nikola Gruevski. Unter anderem war er für internationale Kinderhilfsorganisationen tätig, vor allem war die Aussöhnung zwischen Mazedoniern und Albaniern sein Anliegen. Die Trauerfeier wurde vom Staatsfernsehen übertragen.

Dieses Thema im Programm:

Das Erste | Eurovision Song Contest | 15.05.2004 | 21:00 Uhr

ESC Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.eurovision.de/teilnehmer/Mazedonien-Tose-Proeski,toseproeski103.html