Ornella de Santis

Unter den Kandidaten von "Unser Star für Baku" ist sie die Kosmopolitin: die Italienerin Ornella de Santis. Sie spricht nicht nur die Sprachen ihrer Eltern (Vater: Italiener, Mutter: Serbin), sondern natürlich auch Deutsch und Englisch sowie fließend Portugiesisch.

Mit 27 Jahren kann die in Offenburg lebende freischaffende Künstlerin bereits auf mehrere Jahre Erfahrung im Musikbusiness zurückblicken: Seit ihrem zehnten Lebensjahr hat sie Klavier- und Tanzstunden. Kein Wunder, schließlich macht ihr Vater seit mehr als 30 Jahren Musik auf Veranstaltungen, Hochzeiten, Dinnershows, aber auch fürs Radio. Die Leidenschaft für Musik liegt also in der Familie.

Profi-Musikerin mit Debüt in Brasilien

Ornella selbst hat in Mannheim Popmusikdesign studiert. Sie hat als Studio-Sängerin gearbeitet, Jingles für Radiosender produziert, ist in Shows und Musicals aufgetreten und hat in Brasilien schon ihr Debütalbum "Ornella de Santis, Made in Brasil" veröffentlicht. Auch in ihrer Freizeit beschäftigt sich die Sängerin mit Grundkenntnissen am Klavier am liebsten mit Musik und Tanz.

Mit dem Song "Slow Motion" von Karina Pasian hatte Ornella bei ihrem ersten Auftritt für Begeisterung gesorgt. Beim zweiten Mal sang sie "I Want You Back" von The Jackson 5 - und schaffte es, dass Stefan Raab ihre Stimme sogar mit der des jungen Michael Jackson verglich. Ornella sang in der vierten Show die Ballade "Try" von Nelly Furtado und qualifizierte sich damit für die fünfte Show. Dort punktete die 27-Jährige mit dem Gute-Laune-Hit "You Are The Sunshine Of My Life" von Stevie Wonder. Damit traf sie den Nerv der Zuschauer nicht voll, landete aber immerhin auf dem fünften und damit rettenden Platz, der ihr einen Auftritt im Viertelfinale im Ersten ermöglichte.

Mit dem eigenen Song ins Finale gesungen

Ornella sang im Viertelfinale wieder einen Song von The Jackson 5: "I'll Be There". Damit und mit "Love The Way You Lie" von Rihanna sang sie sich in die nächste Runde. Im Halbfinale ging Ornella mit einer eigenen Komposition an den Start: "Eu Vou Ser Mais Eu" hieß ihr Song, der in portugiesischer Sprache geschrieben ist. Außerdem sang sie "If I Ain't Got You" von Alicia Keys. Sie konnte die Zuschauer damit überzeugen und zieht zusammen mit Roman ins Finale von ''Unser Star für Baku'' ein.

Im Finale sang Ornella die folgenden Songs der folgenden Komponisten: "Standing Still" von Steve Robson, Jamie Cullum und Wayne Hector, "Alone" von Gary Go und Emanuel Kiriakou und "Quietly" von Alex Geringas, Liz Vidal und Guy Roche. Die Zuschauer haben aus diesen drei Songs in der ersten Voting-Runde für sie die Ballade "Quietly" ausgesucht. In der zweiten - sehr knappen - Entscheidung konnte sie sich damit nicht durchsetzen. Ihr Traum vom ESC-Finale in Baku ging nicht in Erfüllung.

Dieses Thema im Programm:

Das Erste | Eurovision Song Contest | 16.02.2012 | 20:15 Uhr

ESC Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.eurovision.de/teilnehmer/Ornella-de-Santis,ornelladesantis101.html