Alenka Gotar vertritt Slowenien beim ESC 2007 © NDR Foto: Klatt

Slowenien: Alenka Gotar

Wenn Slowenen nicht gerade den Vorentscheid im heimischen Fernsehen anschauen, dann verbringen sie ihre Freizeit offenbar mit Vorliebe in den Musicaltheatern des Landes. Bereits im Vorjahr schickten sie einen Titel nach Athen, der Andrew Lloyd Webber alle Ehre gemacht hätte und auch beim Vorentscheid 2007 setzte sich mit "Cvet z juga" eine pompös instrumentierte Musicalnummer durch.

Eurovision statt Oper

Alenka Gotar vertritt Slowenien beim ESC 2007 © NDR Foto: Klatt

Alenka Gotar singt für Slowenien

Die musikalischen Vorlieben der slowenischen Televoter einmal ausgeblendet, brauchte das Lied die Konkurrenz im Halbfinale von Helsinki nicht zu fürchten - dank der beeindruckenden Stimme von Alenka Gotar. 1979 geboren, ließ sich die talentierte Sängerin in Ljubljana, Basel, Salzburg und Rom zur Sopranistin ausbilden. Sie ist auf internationalen Opernbühnen zu Hause und beherrscht das hohe C fehlerfrei. Bei einem Musikwettbewerb durchaus ein Wettbewerbsvorteil, und so schaffte Alenka Gotar im Gegensatz zu ihrem Vorgänger Anžej Dežan den Sprung ins Finale. Der sang 2006 "Mr. Nobody" und machte seinem Titel auf Rang 16 in der Qualifikation alle Ehre.

In der Runde der letzten 24 stieß aber auch Alenka Gotar schnell an ihre Grenzen. Aus keinem Land gab es eine zweistellige Wertung und die Slowenin fand sich am Ende auf Platz 15 wieder.

Dieses Thema im Programm:

Das Erste | Eurovision Song Contest | 12.05.2007 | 21:00 Uhr

ESC Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.eurovision.de/teilnehmer/Slowenien-Alenka-Gotar,gotar101.html