Tagträumer

Tagträumer beim deutschen Vorentscheid 2001 © dpa

Andy Jonas ist als Sänger und Songwriter das Herzstück von Tagträumer. Aufgewachsen im oberbayerischen Chiemgau erhält Andy Jonas zunächst den klassischen Zugang zur Musik indem er diverse Instrumente (Klavier, Akkordeon) erlernt. Sehr rasch entdeckt er seine Vorliebe für den Sound amerikanischer Rockbands, steht bei verschiedenen Gruppen als Leadsänger im Mittelpunkt.

So wird auch Michael Cretu auf das Talent aufmerksam, für den Andy Jonas den Enigma-Welthit "Return To Innocence" singt. Um seine eigenen Ideen umzusetzen, entschließt er sich selbständig weiterzumachen, produziert und komponiert für andere Künstler. "Amarilli", die Single des Konzeptalbums "Nostradamus", steigt in die Charts.

"Round And Round It Goes" die erste Single des Teenie-Idols Gil wird ein Megaerfolg in Deutschland. Lohn des Engagements sind die ersten Gold- und Platinschallplatten als Producer und Songwriter. Mit Tagträumer erfüllt sich Andy Jonas einige ganz persönliche Ziele. Beim Vorentscheid 2001 in Hannover kam mit dem Song "Träumen und hoffen" trotzdem bereits nach der Vorrunde das Aus.

Dieses Thema im Programm:

Das Erste | Eurovision Song Contest | 02.03.2001 | 20:15 Uhr

ESC Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.eurovision.de/teilnehmer/Tagtraeumer,tagtraeumer105.html