Zahra

Zahra beim deutschen Vorentscheid 2002

Auch 2002 Jahr wurde ein Kandidat für den Vorentscheid über das Internet bestimmt. Im webweiten Talentwettbewerb entschieden sich die User von NBC GIGA für die Abiturientin Zarah aus Dortmund.

Zur Belohnung erhielt sie einen Plattenvertrag und durfte gleich den ersten großen Auftritt vor einem Millionenpublikum absolvieren. Ganz unerfahren war sie dennoch nicht: Erste Fernseherfahrungen sammelte Zarah bereits im Alter von zehn Jahren in der Kinderhitparade. "Ich kann mich 100 Prozent mit dem Song identifizieren, das ist sehr wichtig, wenn man auf der Bühne steht." erklärte sie.

Zarah, die Spanisch, Englisch, Französisch und Russisch spricht, wollte sich ihren Traum, einmal auf der großen internationalen Bühne stehen, mit dem Song "To Be Or Not To Be" erfüllen. Damit wurde es leider nichts, denn über die Vorrunde kam sie nicht hinaus.

Dieses Thema im Programm:

Das Erste | Eurovision Song Contest | 22.02.2002 | 20:15 Uhr

ESC Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.eurovision.de/teilnehmer/Zahra,zarah103.html