Zypern: Lisa Andreas

Lisa Andreas vertrat Zypern beim ESC 2004 © dpa Foto: Kerim Okten

Lisa Andreas datiert den Beginn ihrer Gesangskarriere auf einen Abend im Jahr 1998. Damals war sie elf Jahre alt und stand bei einem Karaoke-Wettbewerb erstmals auf der Bühne. 2004, mit 16, konnte sie bereits auf Auftritte mit internationalen Musikern wie der britischen Girlie-Band Atomic Kitten zurückblicken. Lisa steckt neben der Musik ihre gesamte Energie in die Schule. Auch wenn es mit der Karriere nach dem ESC steil nach oben gehen sollte, will sie auf jeden Fall einen guten Schulabschluss machen.

Ihr Lied für den Eurovision Song Contest lässt schon erahnen, von welche Vorbildern sich Lisa Andreas leiten lässt. Die Ballade "Stronger Every Minute" scheint von Celine Dion und Whitney Houston inspiriert zu sein. Und auch eine optische Ähnlichkeit mit Amerikas Country-Star LeAnn Rimes ist nicht von der Hand zu weisen.

Beim zypriotischen Vorentscheid qualifizierte sich Lisa Andreas mit ihrem Titel mit knappem Vorsprung für den ESC in Istanbul. Ganz in Schwarz sang sie hier voll Inbrunst ihre gefühlvolle Ballade und qualifizierte sich so für das Finale, bei dem sie den 5. Platz belegte.

Mit ihrer Musik will die junge Sängerin für Frieden und Volkerverständigung eintreten. "Ich möchte mit meinen Liedern die Menschen zusammenbringen", sagte sie in einem Interview.

Dieses Thema im Programm:

Das Erste | Eurovision Song Contest | 15.05.2004 | 21:00 Uhr

ESC Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.eurovision.de/teilnehmer/Zypern-Lisa-Andreas,lisaandreas103.html