Irving Wolther  Foto: Christian Spielmann

Dr. Irving Wolther

Dr. Irving Wolther wurde 1969 geboren. Er ist studierter Sprach- und Kulturwissenschaftler: 2006 promovierte er an der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover über den Eurovision Song Contest. Seitdem ist Wolther unter anderem freier Autor für eurovision.de. Außerdem unterrichtet er seit 2008 Public Relations (PR) für Musikwettbewerbe im Rahmen des Hannover Song Contests "Hören!". Über die Songs beim ESC sagt er: "Nicht jede Synkope ist gleich ein Ethno-Element."

Artikel von Irving Wolther

Alvan & Ahez (Frankreich) mit "Fulenn" auf der Bühne in Turin. © eurovision.tv Foto: Andres Putting

Alvan & Ahez werden für Frankreich 24. beim ESC 2022

15.05.22 | Der Elektro-Musiker Alvan und das bretonische Frauentrio Ahez haben mit "Fulenn" den 24. Platz beim ESC belegt. mehr

Systur (Island) mit "Með hækkandi sól" auf der Bühne in Turin. © eurovision.tv/EBU Foto: Nathan Reinds

Systur wird mit "Með hækkandi sól" 23. für Island

15.05.22 | Das Geschwister-Trio Sigríður, Elísabet und Elín Eyþórsdóttir hat mit der Country-Ballade "Með hækkandi sól" für Island teilgenommen. mehr

The Rasmus (Finnland) mit "Jezebel" auf der Bühne in Turin. © eurovision.tv/EBU Foto: Corinne Cumming

The Rasmus landen für FInnland auf Platz 21

15.05.22 | Die international bekannte Rockband The Rasmus vertrat Finnland beim Eurovision Song Contest in Turin mit dem Song "Jezebel". mehr

Stefan (Estland) mit "Hope" auf der Bühne in Turin. © eurovision.tv/EBU Foto: Andres Putting

Stefan bringt Estland mit "Hope" auf Platz 13

15.05.22 | Stefan Airapetjan war mit dem Western-Song "Hope" für Estland beim ESC in Turin. Dort belegte er den 13. Platz. mehr

Subwoolfer	(Norwegen) mit "Give That Wolf A Banana" auf der Bühne in Turin. © eurovision.tv/EBU Foto: Nathan Reinds

Subwoolfer landen für Norwegen auf Rang zehn

15.05.22 | Mit "Give That Wolf A Banana" sind Subwoolfer ins ESC-Finale eingezogen. Doch alle rätseln: Wer sind die schrägen Wölfe? mehr

Mahmood & Blanco (Italien) mit "Brividi" auf der Bühne in Turin. © eurovision.tv/EBU Foto: Corinne Cumming

Mahmood & Blanco - Mit einem "Schauder" auf Platz sechs

15.05.22 | Nach 2019 tritt Mahmood erneut für Italien beim ESC an. Beim Heimspiel in Turin singt er im Duett mit Blanco den Song "Brividi". mehr

Die Sänger Mahmood & Blanco auf der ESC-Bühne in Turin. © EBU Foto: Corinne Cumming

Mahmood und Blanco holen Rang sechs für den Gastgeber

15.05.22 | Drei Jahre nach seinem zweiten Platz stand Mahmood erneut im ESC-Finale. In Turin reichte es mit Blanco zu Rang sechs. mehr

Chanel (Spanien) mit "SloMo" auf der Bühne in Turin. © eurovision.tv/EBU

Chanel twerkt Spanien auf den 3. Platz

15.05.22 | Mit der Latino-Popnummer "SloMo" vertritt die Schauspielerin Chanel Terrero hüftschwingend ihre spanische Heimat in Turin. mehr

Die Bühne in Turin leuchtet in der Farben der Ukraine: Gelb-Blau. © EBU Foto: Andres Putting

Der ESC - ein (un)politischer Wettbewerb?

13.05.22 | Vor dem Finale entbrannte die Debatte, ob die Ukraine aus politischen Gründen den ESC 2022 gewinnt. "Dr. Eurovision" Irving Wolther ordnete die Lage ein. mehr

Achille Lauro (San Marino) mit "Stripper" auf der Bühne in Turin. © eurovision.tv/EBU Foto: Nathan Reinds

Achille Lauro ist die Stimme für San Marino

11.05.22 | Der italienische Rapper Achille Lauro hat den sanmarinesischen Vorentscheid gewonnen und performt in Turin den Song "Stripper". mehr

Ronela Hajati	 (Albanien) singt "Sekret" auf der Bühne in Turin. © eurovision.tv/EBU Foto: Nathan Reinds

Ronela Hajati singt "Sekret" für Albanien

11.05.22 | Mit der Ethno-Pop-Nummer "Sekret" trat Sängerin Ronela Hajati in Turin an. Die Albanerin schied im ersten Halbfinale aus. mehr

Die Gruppe Måneskin gewinnt den ESC 2021 in Rotterdam. © Picture Alliance dpa Foto: Sander Koning

Måneskin: Von der Schulband zu ESC-Siegern

06.05.22 | Harte Gitarrenriffs und deutliche Worte: Keine Spur von "still und brav" bei Måneskin. Doch wer sind die vier jungen Wilden aus Italien? mehr