Stand: 14.01.14 15:15 Uhr

Ein gelungener Stilbruch

Simone Nebelsieck, Redaktion eurovision.de, über "Alles kann passieren" von Stilbruch:

Die Streicherklänge am Anfang des Bewerbervideos der Band Stilbruch wecken Erinnerungen an Alexander Rybak, dem Gewinner des ESC 2009. Wer allerdings ein zweites "Fairytale" erwartet, dürfte überrascht sein. Die Musiker aus Dresden werden ihrem Bandnamen gerecht und wagen einen echten Stilbruch: Neben Cello und Geige kommt auch ein Schlagzeug zum Einsatz, was dem Song "Alles kann passieren" einen rockigen Einschlag verleiht. Und auch der Gesang plätschert nicht einfach nur vor sich hin, sondern haut rein. Ein Lied mit Wiedererkennungswert. Warum eigentlich nicht?

Dieses Thema im Programm:

Das Erste | Eurovision Song Contest | 13.03.2014 | 20:15 Uhr

ESC Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.eurovision.de/Ein-gelungener-Stilbruch,bewerbercheck133.html