Stand: 20.12.13 12:00 Uhr

Elektropunker mit Sinn für Ironie

Thomas Mohr, NDR 2 Musikexperte, über "Du bist der Superstar" von Sie kamen Australien:

Gaga-Beiträge beim ESC kommen vor allem aus kleinen Ländern wie Montenegro (ESC 2013) oder Österreich (ESC 2012). Warum sollen die Deutschen nicht wieder mal - nach Guildo Horn (ESC 1998) - beweisen, dass sie auch Humor haben? Der Song "Du bist der Superstar" ist ironisch wie der Bandname Sie kamen Australien. Die Jungs haben Spaß. Die Jungs haben Lust auf Performance. Ich bin mir sicher, die Kieler Elektropunker würden für eine grandiose Show auf der Bühne im Hamburger Edelfettwerk sorgen, ein bunter Farbklecks in einer professionellen TV-Inszenierung. Gaga-Nummern können national und auch international erfolgreich sein wie die ukrainische Glittertranse Verka Serduchka (ESC 2007) oder die Monster von Lordi (ESC 2006). Aber musikalisch funktioniert das meistens, wie auch bei Guildo Horn, nur über den Mainstream. Die erfolgreichen Gaga-Inszenierungen peppten eigentlich immer konventionelle Melodien auf und waren nur deswegen so erfolgreich. Insofern sollten die Kieler Punker zumindest erwägen, ein paar Zugeständnisse an konventionelle Hörgewohnheiten zu machen, um am Ende witzig UND erfolgreich zu sein. Witzig sind sie so oder so.

Dieses Thema im Programm:

Das Erste | Eurovision Song Contest | 13.03.2014 | 20:15 Uhr