Stand: 17.11.14 11:00 Uhr

Austro-Rock für Deutschland?

In unserem Bewerber-Check gehen wir der Frage nach, wer von den Bewerbern es bis ins Clubkonzert schafft und damit die Chance auf die Wildcard beim deutschen Vorentscheid "Unser Song für Österreich" hat.

Eurovision.de-Autorin Nicole Janke ist begeistert von The Helmut Bergers und dem Titel "Melodia":

The Helmut Bergers sind super. Elektro-Rock auf der Höhe der Zeit, ein charismatischer Frontmann, der tatsächlich etwas von der blasierten Lässigkeit mitbringt, die der namensgebende Kultschauspieler mal hatte, und - die Musiker kommen aus Österreich! Das wär’s doch: Eine Band aus Salzburg vertritt Deutschland beim Eurovision Song Contest in Wien. Da sind uns 12 Punkte aus dem Alpenland schon mal sicher.

Dass junge Rockbands durchaus Chancen haben, zeigt der elfte Platz von Softengine beim ESC 2014 in Kopenhagen. Die fünf Finnen überzeugten mit "Something Better“ und energiegeladener Spielfreude. Das können The Helmut Bergers auch. Ihr Song "Melodia“ klingt lebenshungrig und modern. Und so viel sei verraten: Nicht nur Sänger Paul Konarski, auch die anderen vier Bandmitglieder können sich sehen lassen. Mangelhafte äußere Erscheinung kann jedenfalls nicht der Grund dafür sein, dass die Musiker nicht im Video zu sehen sind.

Dieses Thema im Programm:

Das Erste | Eurovision Song Contest | 05.03.2015 | 20:15 Uhr