1974: Deutscher Vorentscheid

Cindy & Bert beim Grand Prix d'Eurovision 1974

Mit "Die Sommermelodie" gewannen Cindy & Bert den Vorenscheid.

Jürgen Marcus, Anne-Karin und Cindy & Bert - diese Interpreten schlug die Plattenindustrie dem Hessischen Rundfunk vor, der in diesem Jahr auf einen öffentlichen Vorentscheid verzichtete. Eine interne Jury entschied sich für das saarländische Ehepaar Cindy & Bert mit dem Lied "Die Sommermelodie". Das Duo stellte seinen Grand Prix-Song erstmals im März bei den "Montagsmalern" vor.

Bereits in den beiden Jahren zuvor trat das deutsche Gegenstück zu Sonny & Cher bei den Vorentscheiden an, scheiterte aber jedes Mal am Votum der Jurys. Diesmal bekamen sie den Zuschlag des hessischen Senders. Dem jungen Jürgen Marcus wurden Erfolge in den kommenden Jahren zugetraut. Vielleicht hätte er es schon in diesem Jahr besser als die deutschen Kandidaten gemacht, denn Cindy & Bert wurden in Brighton Letzte.

Dieses Thema im Programm:

Das Erste | Eurovision Song Contest | 06.04.1974 | 21:00 Uhr

MEHR ZUM THEMA

Weitere Informationen

Deutscher Vorentscheid 1974

Ausrichter: Hessischer Rundfunk
Abstimmungs-Modus: interne Juryauswahl