1984: Deutscher Vorentscheid in München

Mary Roos beim deutschen Vorentscheid 1984

Für Mary Roos hatte der Titel "Aufrecht geh'n" auch eine persönliche Bedeutung.

Mit "Aufrecht geh’n" gewann Mary Roos diesen Vorentscheid im Deutschen Theater in München. Dem Lied wurden gute Chancen beim Eurovision Song Contest eingeräumt, doch am Ende sprang nur ein enttäuschender 13. Platz heraus. Für die Karriere der Sängerin, die bereits 1972 für Deutschland beim Grand Prix angetreten war, hatte das Folgen. Erst in den neunziger Jahren kam sie wieder in Fahrt.

"Aufrecht geh’n" (Musik Michael Reinecke, Text Michael Kunze) war ein kraftvoller Emanzipationsschlager über eine Frau, die nach einer gescheiterten Beziehung nicht verzweifelt, und wurde für die Roos zu einer persönlichen Angelegenheit. Im selben Jahr ging ihre Beziehung mit dem Hamburger Jazzpianisten Werner Böhm - in der Unterhaltungsbranche auch als Gottlieb Wendehals ("Polonäse Blankenese") bekannt - in die Brüche. Außer Bernhard Brink traten bei diesem Vorentscheid keine weiteren bekannten Künstler auf. Brink wurde mit "Liebe ist ..." Zweiter.

Dieses Thema im Programm:

Das Erste | Eurovision Song Contest | 29.03.1984 | 20:15 Uhr

MEHR ZUM THEMA

Weitere Informationen

Deutscher Vorentscheid 1984

Ausrichter: Bayerischer Rundfunk
Ort: München
Moderatorin: Sabine Sauer
Abstimmungs-Modus: Infratest-Umfrage unter 500 Zuschauern