Stand: 04.11.15 10:20 Uhr

Australien: Bella Paige - "My Girls"

Bella Paige war die Allererste, die jemals bei der TV-Casting-Show "The Voice Kids Australia" vorgesungen hat - und sie schaffte es direkt ins Finale. Die Australierin entdeckte schon als Kind ihre Liebe zur Musik: Mit sechs Jahren nahm sie zum ersten Mal Gesangsunterricht. 2015 vertrat die Australierin mit mazedonischen Wurzeln Down Under beim Junior ESC und trat damit als erste Kandidatin überhaupt für ihr Land an. Australien war 2015 zum ersten mal beim ESC dabei, da war es nur folgerichtig, auch beim Junior ESC zu startet.

Erfolgreich als Sängerin und Kampfsportlerin

Bella Paige, Teilnehmerin Australiens beim Junior ESC in Bulgarien 2015

Bella Paige war auch schon im Finale von "The Voice Kids" in Australien dabei.

Das Nachwuchstalent, das kurz vor ihrem Auftritt seinen 14. Geburtstag feierte, sang den Song "My Girls", an dem der australische Superstar Delta Goodrem mitgeschrieben hat. Musikalisch orientiert sich die Junior-ESC-Kandidatin ohnehin an den ganz Großen. Zu ihren Vorbildern zählen Beyoncé, Rihanna, Christina Aguilera und Jennifer Hudson. Die Australierin beweist aber nicht nur auf der Bühne Kampfgeist, sie kann auch Taekwondo. In dem Sport hat sie sich schon einige Medaillen erkämpft. Beim Junior ESC in Sofia reichte es nicht für einen Platz auf dem Siegerpodest. Sie schaffte es "nur" ins Mittelfeld auf Platz acht.

Dieses Thema im Programm:

Das Erste | Eurovision Song Contest | 23.05.2015 | 21:00 Uhr