Stand: 24.01.13 16:05 Uhr

Casting-Sieger für Belgien

Roberto Bellarosa © Roberto Bellarosa

Roberto Bellarosa singt für Belgien.

Belgien bleibt beim Format der internen Sänger-Auswahl. Für 2013 bekommt Roberta Bellarosa, Sieger der belgischen Ausgabe der Casting-Show "The Voice", das Ticket zum Eurovisions-Finale. Damit setzen Deutschlands dreisprachige Nachbarn wieder auf die interne Auswahl eines jungen Nachwuchs-Talents wie im vergangenen Jahr mit der glücklosenIris.

Newcomer mit italienischen Wurzeln

Roberto Bellarosa stammt aus dem französischsprachigen Teil Belgiens und hat italienische Wurzeln. Bei "The Voice" in Belgien konnte er mit seiner Stimme und seinem selbstbewussten Auftreten die Zuschauer von sich überzeugen. Gerade hat der 18-jährige Nachwuchs-Sänger sein erstes Album "Ma voie" veröffentlicht. Nun soll er für den belgischen Sender RTBF auch Europa erobern.

Songauswahl im Radio

Der Belgier tritt mit dem Titel "Love Kills" in Malmö an. Die Songauswahl des Castingstars mit den großen braunen Augen wurde in einem im Radio und per Videolivestream im Internet übertragenen Vorentscheid getroffen. Bellaroso präsentierte drei Lieder, eine Jury und die Hörer stimmten dann über den Song für den großen Auftritt in Schweden ab.

Dieses Thema im Programm:

Das Erste | Eurovision Song Contest | 18.05.2013 | 21:00 Uhr

ESC Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.eurovision.de/news/Casting-Sieger-fuer-Belgien,belgien247.html