Stand: 19.05.2015 23:31 Uhr  | Archiv

Die schönsten Tweets zum ersten Halbfinale

Eduard Romanýuta singt beim ESC in Wien. © NDR Foto: Rolf Klatt
Moldau ging mit Tänzern in recht knappen Uniformen an den Start - und sorgte damit für viele lustige Tweets.

Schräge Outfits, übertriebene Bühnenshows, fade Songs und brüchige Stimmchen: Der Eurovision Song Contest hat erfahrungsgemäß viel Unterhaltungswert. Doch nicht nur die Show selbst ist unterhaltsam, sondern auch das, was ESC-Fans und -Kritiker im Netz über die Künstler und ihre Auftritte schreiben. Das erste Halbfinale in Wien bot wieder jede Menge Absurdes: Polizisten in knappen Hosen, eine Niederländerin im Wingsuit und hölzerne Tanzeinlagen. Eurovision.de hat einige der lustigsten und vor allem bissigsten Kommentare auf Twitter zusammengetragen.

Die besten Tweets zur Show

 

 

Dieses Thema im Programm:

Das Erste | Eurovision Song Contest | 23.05.2015 | 21:00 Uhr