Stand: 01.04.19 10:10 Uhr

EBU gibt Austragungsort für Junior-ESC bekannt

Roksana Węgiel aus Polen gewinnt den Junior ESC in Minsk. © Eurovision.tv / EBU

2018 gewinnt Roksana Węgiel den Junior-ESC und holt somit in diesem Jahr denn Wettbewerb in ihr Land.

Der Junior Eurovision Song Contest 2019 findet im polnischen Gliwice-Silesia (zu Deutsch: Gleiwitz) statt. Das gab die European Broadcasting Union (EBU) am Donnerstag bekannt. Die Stadt ist am Sonntag, den 24. November, Gastgeber des 17. Wettbewerbs. Im vergangenen Jahr siegte Roksana Węgiel für Polen in Minsk und sicherte ihrem Land somit den Zuschlag für die Ausrichtung für 2019.

Polen hat das erste Mal im Jahr 2003 am Junior-ESC teilgenommen. In den Jahren 2005 bis 2015 hatte das Land auf die Teilnahme verzichtet.

In einer früheren Version des Artikels hieß es fälschlicherweise, Polen habe den Wettbewerb fünf Mal gewonnen. Wir haben das korrigiert.

Dieses Thema im Programm:

Das Erste | ESC Update | 30.03.2019 | 19:05 Uhr