Stand: 14.05.2016 22:31 Uhr  | Archiv

Playlist: Alle Auftritte vom Finale 2016

Ein Jahr lang haben wir darauf warten müssen - den 61. Eurovision Song Contest in Stockholm. 26 Kandidaten aus ganz Europa und Übersee haben es ins ESC-Finale geschafft und ihre Auftritte mit Bravour gemeistert. Wir haben für euch noch mal alle Auftritte in der Startreihenfolge in einer Playlist zusammengestellt.

Dieses Thema im Programm:

Das Erste | Eurovision Song Contest | 14.05.2016 | 21:00 Uhr

ESC 2016: Alle Auftritte im Finale

Laura Tesoro aus Belgien auf der ESC Bühne. © NDR Foto: Rolf Klatt
3 Min

Belgien: Laura Tesoro - "What's The Pressure"

14.05.16 | Wenn Belgierin Laura Tesoro mit ihrem Song "What's The Pressure" loslegt, ist man schnell bei Musikhelden wie Queen oder Bruno Mars. Im Finale schafft sie Platz zehn. 3 Min

Gabriela Gunčíková aus Tschechien auf der ESC Bühne. © NDR Foto: Rolf Klatt
3 Min

Tschechische Republik: Gabriela Gunčíková - "I Stand"

14.05.16 | Hier ist der Titel Programm: Die Tschechin Gabriela Gunčíková performt ihren Song "I Stand" auf der ESC-Bühne mit einer minimalistischen Show in Lila und Blau. 3 Min

Douwe Bob aus den Niederlanden auf der ESC Bühne. © NDR Foto: Rolf Klatt
3 Min

Niederlande: Douwe Bob - "Slow Down"

14.05.16 | Der Niederländer Douwe Bob tritt in seinem Country-Song "Slow Down" mal auf ordentlich die Bremse, macht zehn Sekunden Pause. Sein Mut wird nicht belohnt: Platz elf im Finale. 3 Min

Samra Rahimli aus Aserbaidschan auf der ESC Bühne. © NDR Foto: Rolf Klatt
3 Min

Aserbaidschan: Samra Rahimli - "Miracle"

14.05.16 | Gold wohin man auch sieht: Beim Finalauftritt von Samra Rahimli aus Aserbaidschan in Stockholm ist scheinbar alles auf das kostbare Metall abgestimmt. Mehr als Platz 17 ist nicht drin. 3 Min

Freddie aus Ungarn auf der ESC Bühne. © NDR Foto: Rolf Klatt
3 Min

Ungarn: Freddie - "Pioneer"

14.05.16 | Die Reibeisenstimme von Freddie aus Ungarn beeindruckte schon von Beginn an. Passend zum lässigen Outfit aus Jeans und weißem T-Shirt begleiten ihn drei pfeifende Background-Sänger. Nur die Mega-Trommel will da nicht so recht hineinpassen. 3 Min

Francesca Michielin aus Italien auf der ESC Bühne. © NDR Foto: Rolf Klatt
3 Min

Italien: Francesca Michielin - "No Degree Of Separation"

14.05.16 | Sind wir beim ESC oder plötzlich im zauberhaften Land von Oz? Trotz des wunderbaren Bühnenbilds landet die Italienerin Francesca Michielin im Finale auf dem 16. Platz. 3 Min

Sänger Hovi Star aus Israel auf der ESC Bühne. © NDR Foto: Rolf Klatt
3 Min

Israel: Hovi Star - "Made Of Stars"

14.05.16 | Die Tolle sitzt, der Glitzer-Anzug auch: Aber Hovi Star aus Israel überzeugt mit starker Stimme und einer Show, in der es Sterne regnet. Herausgekommen ist Platz 14. 3 Min

Poli Genova aus Bulgarien auf der ESC Bühne. © NDR Foto: Rolf Klatt
3 Min

Bulgarien: Poli Genova - "If Love Was A Crime"

14.05.16 | Poli Genova aus Bulgarien schafft es im Finale mit guter Laune, einer aufwendigen Bühnenshow und blinkenden Leuchten am Körper Eindruck zu machen. Ihre Performance bringt sie auf Platz vier. 3 Min

Frans aus Schweden auf der ESC Bühne. © NDR Foto: Rolf Klatt
3 Min

Schweden: Frans - "If I Were Sorry"

14.05.16 | Wenn der erst 17-jährige Frans aus Schweden lächelt, schmelzen die Herzen dahin. Auf's Minimum reduziert singt er "If I Were Sorry". Damit erreicht der Charming Boy einen guten fünften Platz. 3 Min

Jamie-Lee auf der ESC Bühne. © NDR Foto: Rolf Klatt
3 Min

Deutschland: Jamie-Lee - "Ghost"

14.05.16 | Leider hat auch der große Mond nichts gebracht: Durch den Märchenwald schreitend, gibt unsere Jamie-Lee im Finale alles, landet aber dennoch auf dem letzten Platz. 3 Min

Amir aus Frankreich auf der ESC Bühne. © NDR Foto: Rolf Klatt
3 Min

Frankreich: Amir - "J'ai cherché"

14.05.16 | Amir aus Frankreich gelingt im Finale das, was sich die meisten Künstler für ihren Auftritt wünschen: Der Song "J'ai cherché" macht gute Laune und bleibt im Ohr. Zum Sieg reicht es nicht. 3 Min

Michał Szpak aus Polen auf der ESC Bühne. © NDR Foto: Rolf Klatt
3 Min

Polen: Michał Szpak - "Colour Of Your Life"

14.05.16 | Auch das Final-Ticket scheint den Polen Michał Szpak nicht glücklich gestimmt zu haben. Mit Trauermiene und dem Schmusesong "Colour Of Your Life" schafft er einen guten achten Platz. 3 Min

Dami Im aus Australien  auf der ESC Bühne. © NDR Foto: Rolf Klatt
3 Min

Australien: Dami Im - "Sound Of Silence"

14.05.16 | Eine Märchenprinzessin, die mit Strass und ihrer Stimme glänzt: Die Australierin Dami Im trumpft beim ESC-Finale in Stockholm mit Professionalität auf. 3 Min

Minus One aus Zypern auf der ESC Bühne. © NDR Foto: Rolf Klatt
3 Min

Zypern: Minus One - "Alter Ego"

14.05.16 | Besonders hart aussehende Rocker, die den Song "Alter Ego" auf der Bühne zum Besten geben: Das sind die fünf Jungs von Minus One. Für Zypern landen sie im Finale auf Platz 21. 3 Min

Sanja Vučič aus Serbien auf der ESC Bühne. © NDR Foto: Rolf Klatt
3 Min

Serbien: Sanja Vučić - "Goodbye (Shelter)"

14.05.16 | Im Song "Goodbye (Shelter)" der Serbin Sanja Vučić geht es um ein ernstes Thema - um häusliche Gewalt. Ein wenig erinnert die Performance an Nina Sublattis "Warrior". Platz 18 im Finale. 3 Min

Donny Montell Litauen auf der ESC Bühne. © NDR Foto: Rolf Klatt
3 Min

Litauen: Donny Montell - "I've Been Waiting For This Night"

14.05.16 | Was die Tolle betrifft, kann Litauens Donny Montell mit Israels Hovi Star mithalten. Ob das auch für die Performance gilt, bleibt abzuwarten. Montells Salto im Finale bringt Platz neun. 3 Min

Nina Kraljić aus Kroatien auf der ESC Bühne. © NDR Foto: Rolf Klatt
3 Min

Kroatien: Nina Kraljić -"Lighthouse"

14.05.16 | Ob das Outfit an die Prinzessin aus dem Disneyfilm "Frozen" erinnern sollte? Die Kroatin Nina Kraljić hat es jedenfalls geschafft, sich mit dem Outfit ins Finale zu singen. 3 Min

Sergey Lazarev aus Russland auf der ESC Bühne. © NDR Foto: Rolf Klatt
3 Min

Russland: Sergey Lazarev - "You Are The Only One"

14.05.16 | Mit "You Are The Only One" ist der Russe Sergey Lazarev ins ESC-Finale eingezogen. Die ganz große Bühnenshow liefert er ab, aber für den Sieg in Stockholm reicht es nicht. Platz drei. 3 Min

Barei aus Spanien auf der ESC Bühne. © NDR Foto: Rolf Klatt
3 Min

Spanien: Barei - "Say Yay!"

14.05.16 | Erstmals in der ESC-Geschichte: Spaniens Barei singt komplett auf Englisch: Mit Iro und dem temporeichen "Say Yay" platziert sich die Sängerin im Finale auf Platz 22. 3 Min

Justs aus Lettland auf der ESC Bühne. © NDR Foto: Rolf Klatt
3 Min

Lettland: Justs - "Heartbeat"

14.05.16 | Auch im Finale gibt der junge Lette Justs alles auf der Bühne. Ganz so, als wolle er sich seinen "Heartbeat" von der Seele singen. Seine Anstrengungen wird mit Platz 15 gewürdigt. 3 Min

Jamala aus der Ukraine auf der ESC Bühne. © NDR Foto: Rolf Klatt
3 Min

Ukraine: Jamala - "1944"

14.05.16 | Für die einen ist es Kunst, für andere übertreibt Jamala mit ihrer Stimmakrobatik in dem intensiven Finalsong "1944". Die Begeisterung überwiegt. Jamala gewinnt den ESC 2016. 3 Min

Ira Losco aus Malta auf der ESC Bühne. © NDR Foto: Rolf Klatt
3 Min

Malta: Ira Losco - "Walk On Water"

14.05.16 | Die schwangere Ira Losco aus Malta bringt ihren Auftritt im ESC-Finale mühelos über die Bühne. Bei der Performance von "Walk On Water" steht ihr ein Tänzer zur Seite. 3 Min

Young Georgian Lolitaz aus Georgien auf der ESC Bühne. © NDR Foto: Rolf Klatt
3 Min

Georgien: Young Georgian Lolitaz - "Midnight Gold"

14.05.16 | Rock-Fans aufgepasst: Die Young Georgian Lolitaz rocken im ESC-Finale die Bühne! Aber werden sie als einzige Indie-Rocker in diesem Jahr auch gute Chancen auf die besseren Plätze haben? 3 Min

Zoë aus  Österreich auf der ESC Bühne. © NDR Foto: Rolf Klatt
3 Min

Österreich: Zoë - "Loin d'ici"

14.05.16 | Die Österreicherin Zoë versucht mit "Loin d'ici" die Jury und das Publikum für sich zu gewinnen. Sie schrammt mit Platz dreizehn knapp an einer Top-Ten-Platzierung vorbei. 3 Min

Joe and Jake aus Großbritannien auf der ESC Bühne. © NDR Foto: Rolf Klatt
3 Min

Großbritannien: Joe and Jake - "You're Not Alone"

14.05.16 | Mit Joe and Jack schickte Großbritannien zwei Jungs zum ESC, die auf der Bühne vor allem gute Laune verbreiten. Und auch beim Finale gelingt ihnen das mit dem Wohlfühl-Hit "You're Not Alone". 3 Min

Iveta Mukuchyan aus Armenien auf der ESC Bühne. © NDR Foto: Rolf Klatt
3 Min

Armenien: Iveta Mukuchyan - "Love Wave"

14.05.16 | Der Auftritt der Armenierin Iveta Mukuchyan läuft gut: Mit Wallemähne und durchsichtigem Body performt sie zu "Love Wave" ein perfektes Bühnendrama. Lohn ist ein guter siebter Platz. 3 Min

Måns Zelmerlöw und Petra Mede singen "Love, Love, Peace, Peace" © NDR/Rolf Klatt Foto: Rolf Klatt

ESC 2016: Alle Teilnehmer und Länder in Stockholm

42 Länder waren 2016 in Stockholm dabei: Die deutsche Teilnehmerin Jamie-Lee Kriewitz und alle weiteren Teilnehmer des 61. Eurovision Song Contest in Schweden im Überblick. mehr