Olly Alexander, Großbritanniens ESC-Act 2024. © EBU/BBC Foto: EBU/BBC

ESC 2024: Olly Alexander singt für Großbritannien

Stand: 09.02.2024 09:59 Uhr

Großbritannien hat entschieden: Olly Alexander vertritt das Vereinigte Königreich beim Eurovision Song Contest 2024 in Malmö. Sein Song "Dizzy" wird am 1. März veröffentlicht.

von Marcel Stober

Nach dem Niederländer Joost Klein ist Olly Alexander bereits der zweite für den ESC 2024 feststehende internationale Act, der schon einen Hit in Deutschland hatte. Der Titel "King", den er 2015 mit seiner Band Years & Years veröffentlicht hat, erreichte hierzulande Platz neun der Charts und in seinem Heimatland sogar Platz eins. Olly Alexander wurde mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet und gab seine ESC-Nominierung selbst bekannt - in der BBC-Livesendung "Strictly Come Dancing".

Olly Alexander wollte Schauspieler werden

Oliver Alexander Thornton wurde am 15. Juli 1990 in Harrogate im Norden Englands geboren, der Stadt, in der Nicole acht Jahre zuvor den ESC für Deutschland gewinnen konnte. Schon in der Schule spielte Olly Alexander in Schulaufführungen Theater, studierte später darstellende Kunst und sprach für Serien vor. Sein Berufswunsch war es, Schauspieler zu werden. Seine Schauspielkarriere begann 2008 mit einer Rolle in einer Kinderfernsehserie. Zuletzt spielte er in der von der Kritik hochgelobten Miniserie "It's A Sin".

Years & Years: Band gründet sich 2010

Years & Years auf der N-JOY Starshow 2016. © NDR Foto: Axel Herzig
Years & Years sind gefragt. 2016 treten sie bei der N-JOY Starshow in Hannover auf.

Doch nicht nur seine Schauspielkunst fiel auf - auch seine Stimme. Auf einer Party traf er auf Michael Goldsworthy und Emre Turkmen, mit denen er im Jahr 2010 das Trio Years & Years gründete. Sie veröffentlichten erfolgreich Alben und erreichten insbesondere im Vereinigten Königreich auch mit einigen Singles die Charts. Die Band performte außerdem mit anderen Künstlern wie Jess Glynne, den Pet Shop Boys und Elton John. Im Jahr 2021 verließen Goldsworthy und Turkmen die Band und Years & Years wurde ein Soloprojekt von Olly Alexander.

Olly Alexander gibt es als Wachsfigur bei "Madame Tussauds"

Nun allerdings will er nicht mehr unter dem alten Bandnamen auftreten. "Ich wollte das schon lange machen und es fühlt sich an wie der richtige Moment, um Musik unter meinem eigenen Namen zu veröffentlichen", sagt Olly Alexander, der vor kurzem sogar als Wachsfigur bei "Madame Tussauds" in London verewigt wurde. Am ESC gefällt ihm "die wunderbar chaotische Mischung aus Musikstilen, Theateraufführungen, herzlicher Emotion und Humor". Und mit Blick auf Malmö hat der seit langem offen homosexuelle Sänger schon einen Vorsatz: "Es wird eine Ehre sein, die Flagge für Großbritannien auf die schwulste Art und Weise zu schwenken!"

Weitere Informationen
Großbritannien

ESC-Land Großbritannien (UK): Teilnehmer, Ergebnisse und Infos

Großbritannien zählt zu den "Big Five"-Ländern des ESC und hat damit immer einen gesetzten Finalplatz, ohne sich in einem Halbfinale qualifizieren zu müssen. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR Blue | ESC Update | 23.12.2023 | 19:05 Uhr

Schlagwörter zu diesem Artikel

2024

Großbritannien (UK)