Iolanda, portugiesische ESC-Kandidatin 2024 © RTP/Sebas Ferreira Foto: Sebas Ferreira
Iolanda
"Grito", 2024 in Malmö (1. Halbfinale)
Stand: 10.03.2024 15:04 Uhr

ESC 2024: Portugal setzt auf Iolanda

Die schon im Vorfeld haushohe Favoritin Iolanda hat mit "Grito" (Schrei) das 60. Festival da Canção gewonnen. Die 29-jährige Sängerin ist damit Portugals Kandidatin beim Eurovision Song Contest in Malmö.

Iolanda Costa hat die sphärische Komposition über innere Stärke und Persönlichkeitsentwicklung gemeinsam mit dem Producer Alberto Hernández (aka Luar) geschrieben. Obwohl sie seit 2008 an einer ganzen Reihe von Castingshows teilnahm, gelang der gelernten Kommunikationswissenschaftlerin der Durchbruch erst nach der Corona-Pandemie. 2022 landete eine ihrer Kompositionen für einen anderen Künstler beim Festival da Canção noch unter ferner liefen, 2023 veröffentlichte sie schließlich ihre erste EP als Solokünstlerin.

Festival der Jubiläen

Während die Schweden 2024 den 50. Jahrestag des Siegs von Abba beim Eurovision Song Contest in Brighton begehen, feierte man beim Festival da Canção in diesem Jahr gleich zwei Jubiläen: Zum einen die erste portugiesische Song-Contest-Teilnahme 1964 in Kopenhagen, weshalb eine Vielzahl ehemaliger ESC-Acts von António Calvario bis The Black Mamba (mit einem funkigen Abba-Medley) eingeladen waren. Zum anderen die Nelkenrevolution 1974, bei der als geheimes Startsignal der portugiesische ESC-Beitrag "E depois do adeus" im Radio gespielt wurde. Entsprechend wurde dem legendären Song von Paulo de Carvalho in der Finalshow eine besondere Hommage in Kammerorchesterbesetzung zuteil.

Blasse Songauswahl

Auch der Vorjahressiegertitel von Mimicat kam auf diese Weise zu neuen musikalischen Ehren, wobei man im Land von "Music Is Not Fireworks" mit Blick auf den internationalen Wettbewerb sehr viel größeren Wert auf Bühneninszenierung legte als in den Vorjahren. Das war womöglich der - trotz rekordverdächtiger 809 Einreichungen - vergleichsweise blassen Songauswahl geschuldet. Am Ende gewann Iolanda das Festival mit den Stimmen der Jury und immerhin zehn Punkten aus dem Televoting recht deutlich, nicht zuletzt dank einer stimmsichere Performance, die über alles verfügt, was es für eine Finalqualifikation braucht - außer vielleicht über eine Melodie mit Ohrwurmqualitäten.

Weitere Informationen
Portugal  Foto:  Britta Pedersen

ESC-Land Portugal: Teilnehmer, Ergebnisse und Infos

Portugal tritt zum ersten Mal 1964 beim ESC an - und gewinnt erstmals 2017. Beim 62. Eurovision Song Contest in Kiew gelang Salvador Sobral das scheinbar Unmögliche. mehr

Dieses Thema im Programm:

ONE | Eurovision Song Contest | 07.05.2024 | 21:00 Uhr

Schlagwörter zu diesem Artikel

2024

Portugal