Stand: 29.06.18 00:01 Uhr

Tillykke, Gitte Haenning!

Gitte Haenning bei einem Konzert in Berlin. © Picture-Alliance / Eventpress Hoensch

Bis heute steht Sängerin Gitte Henning auf der Bühne: Derzeit tourt sie mit ihrem Programm "Meine Freunde, meine Helden, Ihre Gitte!" durch Deutschland.

Zu ihren bestverkauften Singles in ihrer Heimat Dänemark zählt 1968 die dänische Version des Cliff-Richard-ESC-Heulers "Congratulations": Bei Gitte Haenning hieß das Lied "Øns mig tillykke" - auf Deutsch "Wünsch mir Glück!". Wir folgen der Botschaft ihrer Version eines der populärsten ESC-Songs gern, denn am 29. Juni feierte Deutschlands prominenteste Dänin, die Schlager-, Jazz- und Popsängerin Gitta Haenning, ihren 72. Geburtstag.

Durchbruch mit "Ich will 'nen Cowboy als Mann"

Geboren 1946 in Arhus, Jütland, begann sie ihre Karriere - noch als Kind - Mitte der 50er-Jahre, ehe sie als Jugendliche, nach skandinavischen Erfolgen, in Deutschland zum Megastar wurde. Mit "Ich will 'nen Cowboy als Mann" gewann sie die Deutschen Schlagerfestspiele 1963, in Duetten mit Rex Gildo ("Vom Stadtpark die Laternen") und mit einer Fülle von kleineren und größeren Hits zählte sie zu den tonangebenden Figuren des deutschsprachigen Entertainments. In den frühen 80er-Jahren fügte sie ihrem Künstlernamen Gitte den Nachnamen Haenning an.

Als ihre Karriere etwas flacher wurde, bewarb sie sich für die deutsche Vorentscheidung zum Grand Prix Eurovision - und gewann diese 1973 mit dem lyrisch-feierlichen Song "Junger Tag". Es war im Übrigen nicht Gitte Haennings erster Versuch, bei einem ESC zu landen. Ihr dänischer Vorentscheidungstitel "Jeg snakker med mig selv" (auf Deutsch: "Ich rede mit mir selbst"), ein außergewöhnlich jazziger Titel, flott und frisch, hatte international keine Chance, weil er schon in Dänemark selbst disqualifiziert wurde. Die Nummer war vor einer gewissen Frist veröffentlicht worden. Das war im Jahr 1962: Das Lied hätte im Reigen der damals eher getragenen Chansons wohl kaum eine Chance gehabt.

"Junger Tag" bringt Karriereaufschwung

Sei es drum: Der ESC in Luxemburg, wo Gitte Haennings "Junger Tag" es auf den achten Platz schaffte, beflügelte ihre Karriere, wie von ihr erhofft, neu. Sie ist bis heute eine der populärsten Pop- und Schlagersängerinnen in Deutschland - eine Ikone. Sie steht noch immer auf der Bühne, gern mit Programmen im Berliner Tipi-Zelt. Wir wünschen ihr, auf gut Dänisch eben, "Tillykke", herzlichen Glückwunsch!

Dieses Thema im Programm:

NDR Blue | ESC Update | 30.06.2018 | 19:05 Uhr