Stand: 13.09.16 22:24 Uhr

ESC erhält Medienpreis Rose d'Or

Der schwedische Sender SVT ist am Dienstagabend in Berlin mit dem internationalen Medienpreis Rose d'Or ausgezeichnet worden. Die ESC-Show aus Stockholm 2016 war in der Kategorie TV-Unterhaltungsprogramm nominiert. Sie setzte sich gegen das Musik-Special "Adele at BBC" und die SAT.1-Produktion "Mordkomission Berlin 1" durch. In der Kategorie "Comedy" war die Folge "Pfirsichmelba" aus der NDR Reihe "Der Tatortreiniger" nominiert - gewann den Preis allerdings nicht.

Große Gala in Berlin

Die European Broadcasting Union (EBU) zeichnet mit dem Preis die besten europäischen Entertainment Shows in Radio und Fernsehen aus. Zwischen Januar und Mai hatten insgesamt über 130 Sender und Produktionsfirmen aus 33 Ländern rund 400 Programme eingereicht. Für den Bereich Fernsehen gibt es sechs Bereiche, aus denen die Jury jetzt jeweils drei Programme pro Kategorie auswählte. Der Medienpreis war früher als die "Goldene Rose von Montreux" bekannt.

Dieses Thema im Programm:

Das Erste | Eurovision Song Contest | 14.05.2016 | 21:00 Uhr