Stand: 09.12.13 11:02 Uhr

Hallo Nachbarn!

Nach zwei Jahren Eurovisions-Abstinenz ist in Kopenhagen auch unser Nachbarland Polen wieder dabei. Vor der Entscheidung habe es zuerst lange Gespräche zwischen der polnischen Rundfunkanstalt TVP und den EBU-Organisatoren gegeben, heißt es in einer Meldung auf eurovision.tv. "Ich bin sehr glücklich, dass die harte Arbeit sich gelohnt hat und TVP mit neuer Energie zurückkehrt", wird ESC-Generalsekretär Jon Ola Sand zitiert. Genaueres zum polnischen Vorentscheid oder zu möglichen Kandidaten ist bisher aber noch nicht bekannt.

Doppelter Anlass zum Feiern

Für Polen ist 2014 das perfekte Jahr für eine erneute Teilnahme. Unsere Nachbarn können so nicht nur den Wiedereinstieg, sondern auch gleichzeitig ihr 20-jähriges ESC-Jubiläum feiern. Das Land gab 1994 sein Debüt und schaffte damals mit Sängerin Edyta Gorniak gleich den Sprung auf den zweiten Platz.

Zuletzt war Magdalena Tul 2011 für Polen angetreten. Sie hatte allerdings weniger Glück; mit ihrem Dancefloor-Titel "Jestem" schaffte sie es nicht über das zweite Halbfinale hinaus.

Dieses Thema im Programm:

Das Erste | Eurovision Song Contest | 10.05.2014 | 21:00 Uhr

ESC Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.eurovision.de/news/Hallo-Nachbarn,polen235.html