Stand: 26.06.18 16:35 Uhr

ESC-Filmer Halldórsson wird zum Fußball-Held

Argentinien - Island im Spartak-Stadion. Islands Torhüter Hannes Thor Halldorsson freut sich über das Treffer zum 1:1 . © Petter Arvidson/Bildbyran via ZUMA Press/dpa Foto: Petter Arvidson

Islands Held: Hannes Thór Halldórsson hält einen Elfmeter von Lionel Messi.

Hannes Thór Halldórsson bringt als Islands Torhüter bei der FIFA Fußball-WM in Russland selbst Weltstars wie Lionel Messi zur Verzweiflung. Immer unterstützt von den legendären "Huh"-Rufen seiner Landsleute. Das Tor hat der 34-Jährige allerdings nicht immer gehütet, erst seit 2011 ist er Fußball-Profi. Vor seiner Kickerkarriere hat sich Halldórsson vor allem einen Namen als Filmemacher in seinem Heimatland gemacht. Er drehte Dokumentationen, Werbespots und Kurzfilme. In dieser Rolle kennen ihn auch die ESC-Fans.

Halldórsson dreht Video für Gréta Salóme & Jónsi

Ein isländisches ESC-Lied mit dem Titel "Huh!" steht bis heute aus, wäre aber vielleicht ebenso Erfolg versprechend wie der Fußball der Nordmänner. 2012 hat Halldórsson beim offiziellen Preview-Clip der isländischen ESC-Kandidaten Gréta Salóme & Jónsi Regie geführt. Der gebürtige Reykjavíker inszenierte den Titel "Never Forget" als bewegte Bildergeschichte. Das ziemlich düster gehaltene isländische Lied belegte am Ende beim ESC in Baku nur den 20. Platz.

Leben zwischen Film und Fußball

"Es ist keine normale Kombination, Regisseur und Fußballer zu sein", sagte Halldórsson nach dem gehaltenen Elfmeter gegen Messi, der ihn weltweit berühmt gemacht hat. "Aber ich hatte immer eine Leidenschaft dafür." Noch vor der Weltmeisterschaft drehte er einen Clip für einen Getränkehersteller.

Dieses Thema im Programm:

NDR Blue | ESC Update | 30.06.2018 | 19:05 Uhr