Stand: 06.04.2017 14:24 Uhr  | Archiv

Hot or not: Wahl zum "Mr. ESC 2017"

Nicht nur musikalisch, auch optisch haben die ESC-Teilnehmer 2017 jede Menge zu bieten. Welcher der Herren kann sich "Mr. ESC 2017" nennen? Lasst sie zu Duellen gegeneinander antreten! Einfach immer auf das Bild klicken, das euch am besten gefällt. Am Ende seht ihr euren persönlichen "Mr. ESC" und den Teilnehmer mit den meisten Siegen.

Spieglein, Spieglein an der Wand ...

... wer ist der Schönste im Eurovisions-Land?

noch 0 Duelle

Das ist Dein Gewinner!

Nochmal?

Ergebnis teilen:

Dieses Thema im Programm:

Das Erste | Eurovision Song Contest | 13.05.2017 | 21:00 Uhr

Schlagwörter zu diesem Artikel

2017

Demy (Griechenland) und Claudia Faniello (Malta) © Mara Desipris, Kris Micallef Foto: Mara Desipris, Kris Micallef

Hot or not: Wahl zur "Mrs. ESC 2017"

13.04.17 | Wir suchen die schönste Frau im diesjährigen Eurovisions-Wettbewerb: Ist es Demy aus Griechenland oder doch eher Claudia Faniello, die für Malta antritt? Ihr habt die Wahl! mehr

Lucie Jones auf der Bühne beim Finale in Kiew. © NDR / Rolf Klatt Foto: Rolf Klatt

ESC 2017: Die Finalsongs in einer Video-Playlist

14.05.17 | Der Portugiese Salvador Sobral hat den 62. ESC in Kiew gewonnen - die deutsche Kandidatin Levina wurde Vorletzte. Alle Videos der Final-Auftritte in einer Playlist. mehr

Die Länder-Fähnchen-Herzen der Eurovisionslogi laufen um eine Weltkugel.  Foto: Jonas Ockelmann

ESC 2022: Länder, Kandidaten, Platzierungen und Punkte

Die Länder und Kandidaten am Eurovision Song Contest 2022 in Italien im Überblick. Außerdem: alle Platzierungen und Punkte. mehr

Vor der Probe: Die Bühne im International Exhibition Centre (IEC) in Kiew. © eurovision.tv Foto: Thomas Hanses

Alle Infos zum ESC 2017 in Kiew

14.05.17 | Am 62. Eurovision Song Contest in der Ukraine haben vom 9. bis 13. Mai 2017 insgesamt 42 Länder teilgenommen. Gewinner ist Salvador Sobral aus Portugal. mehr