Stand: 14.05.2017 01:50 Uhr  | Archiv

ESC 2017: Die Finalsongs in einer Video-Playlist

Der Portugiese Salvador Sobral hat den 62. Eurovision Song Contest gewonnen. Wer sich die Videos der Kandidaten des Finales nicht mühsam zusammensuchen möchte, kann sich in unserer Playlist alle in der Reihenfolge ihrer Platzierung ansehen.

Dieses Thema im Programm:

Das Erste | Eurovision Song Contest | 13.05.2017 | 21:00 Uhr

ESC 2017: Videos aller Final-Songs

Salvador Sobral auf der ESC-Bühne in Kiew. © NDR / Rolf Klatt Foto: Rolf Klatt
3 Min

Portugal: Salvador Sobral - "Amar pelos dois"

13.05.17 | Beim Finale legt Salvador Sobral einen Auftritt hin, der durch seine ruhige Melancholie berührt: Mit dem besinnlichen Jazz-Walzer "Amar pelos dois" vertritt er Portugal. 3 Min

Kristian Kostov auf der ESC-Bühne in Kiew. © NDR / Rolf Klatt Foto: Rolf Klatt
3 Min

Bulgarien: Kristian Kostov - "Beautiful Mess"

13.05.17 | Er ist der jüngste Teilnehmer im Feld und bringt die Mädels zum Schmachten: Der 17-jährige Kristian Kostov singt für Bulgarien seine kraftvolle Ballade "Beautiful Mess". 3 Min

SunStroke Project auf der ESC-Bühne in Kiew. © NDR / Rolf Klatt Foto: Rolf Klatt
3 Min

Moldau: SunStroke Project - "Hey, Mamma!"

13.05.17 | Das Trio SunStroke Project vertritt Moldau im Finale und bringt mit dem tanzbaren "Hey, Mamma!" zu satten Beats und Saxofonklängen ein Ständchen an alle Schwiegermütter. 3 Min

Blanche auf der ESC-Bühne in Kiew. © NDR / Rolf Klatt Foto: Rolf Klatt
3 Min

Belgien: Blanche - "City Lights"

13.05.17 | Mit markantem Gesang der 17-jährigen Blanche und einer reduzierte Bühnenshow sticht Belgiens düsterer Song "City Lights" beim Finale des Eurovision Song Contest 2017 heraus. 3 Min

Robin Bengtsson auf der ESC-Bühne in Kiew. © NDR / Rolf Klatt Foto: Rolf Klatt
3 Min

Schweden: Robin Bengtsson - "I Can't Go On"

13.05.17 | Der Schwede Robin Bengtsson könnte mit seinem perfekten Styling auch als Dressman durchgehen und verkörpert so die Anziehungskraft, um die es in seinem Song "I Can't Go On" geht. 3 Min

Francesco Gabbani auf der ESC-Bühne in Kiew. © NDR / Rolf Klatt Foto: Rolf Klatt
3 Min

Italien: Francesco Gabbani - "Occidentali's Karma"

13.05.17 | Der Italiener Francesco Gabbani trumpft im Finale mit der Uptempo-Nummer "Occidentali's Karma" auf und liefert zu wummernden Beats eine tierische Performance. 3 Min

Ilinca feat. Alex Florea auf der ESC-Bühne in Kiew. © NDR / Rolf Klatt Foto: Rolf Klatt
3 Min

Rumänien: Ilinca feat. Alex Florea - "Yodel It!"

13.05.17 | Ein Rapper und eine Jodlerin - passt das zusammen? Auf jeden Fall, finden Ilinca feat. Alex Florea. Ihr rumänischer Beitrag "Yodel It!" sorgt im Finale für den Spaßfaktor. 3 Min

Joci Pápai auf der ESC-Bühne in Kiew. © NDR / Rolf Klatt Foto: Rolf Klatt
3 Min

Ungarn: Joci Pápai - "Origo"

13.05.17 | Unterstützt von einer bezaubernden Tänzerin gibt der Roma Joci Pápai mit seinem Song "Origo" traditioneller Gipsy-Musik ein modernes Gesicht. Im Finale tritt er für Ungarn an. 3 Min

Isaiah auf der ESC-Bühne in Kiew. © NDR / Rolf Klatt Foto: Rolf Klatt
3 Min

Australien: Isaiah - "Don't Come Easy"

13.05.17 | Down Under wartet im Finale mit einem Jungspund und balladesken Klängen auf: Der erst 17-jährige Isaiah vertritt Australien mit seinem Song "Don't Come Easy". 3 Min

Jowst auf der ESC-Bühne in Kiew. © NDR / Rolf Klatt Foto: Rolf Klatt
3 Min

Norwegen: Jowst - "Grab The Moment"

13.05.17 | Mit hippen Videotricks und angesagten Klängen geben sich der norwegische DJ Jowst und Sänger Aleksander Walmann in der Elektro-Nummer "Grab The Moment" ganz zeitgemäß. 3 Min

O'G3NE auf der ESC-Bühne in Kiew. © NDR / Rolf Klatt Foto: Rolf Klatt
3 Min

Niederlande: O'G3NE - "Lights And Shadows"

13.05.17 | In den Niederlanden sind die drei Schwestern mit dem bezirzenden Harmoniegesang bereits Stars. Beim Finale in Kiew schmettert das Trio den Song "Lights And Shadows". 3 Min

Alma auf der ESC-Bühne in Kiew. © NDR / Rolf Klatt Foto: Rolf Klatt
3 Min

Frankreich: Alma - "Requiem"

13.05.17 | Auch wenn Frankreichs Beitrag "Requiem" heißt, ist er von schwermütiger Kirchenmusik weit entfernt: Sängerin Alma präsentiert schwungvollen französisch-englischsprachigen Pop. 3 Min

Jacques Houdek auf der ESC-Bühne in Kiew. © NDR / Rolf Klatt Foto: Rolf Klatt
3 Min

Kroatien: Jacques Houdek - "My Friend"

13.05.17 | Zwei Stimmen ruhen in seiner mächtigen Brust: Jacques Houdek liefert beim Finale mit seinem Song "My Friend" ein Crossover aus Pop-Ballade und epischem Operngesang. 3 Min

Dihaj "Skeletons" auf der ESC-Bühne in Kiew. © NDR / Rolf Klatt Foto: Rolf Klatt
3 Min

Aserbaidschan: Dihaj - "Skeletons"

13.05.17 | Die Elektro-Nummer der Aserbaidschanerin Dihaj ist nicht nur akustisch ein Erlebnis, sondern auch visuell: Zu ihrem Song "Skeletons" liefert sie eine theaterreife Bühnenshow. 3 Min

Lucie Jones auf der ESC-Bühne in Kiew. © NDR / Rolf Klatt Foto: Rolf Klatt
3 Min

Großbritannien: Lucie Jones - "Never Give Up On You"

13.05.17 | Die musicalerprobte Sängerin Lucie Jones und eine golden funkelnde Show zur klassischen Ballade "Never Give Up On You" sind das britische Rezept fürs Finale 2017. 3 Min

Nathan Trent auf der ESC-Bühne in Kiew. © NDR / Rolf Klatt Foto: Rolf Klatt
3 Min

Österreich: Nathan Trent - "Running On Air"

13.05.17 | Auf der Bühne schwebt der Österreicher Nathan Trent beim Finale in wolkigen Höhen. In seinem leichten Popsong "Running On Air" geht es um die Höhen und Tiefen des Lebens. 3 Min

Naviband auf der ESC-Bühne in Kiew. © NDR / Rolf Klatt Foto: Rolf Klatt
3 Min

Weißrussland : Naviband - "Story Of My Life"

13.05.17 | Mit folkloristischen Gute-Laune-Klängen, Texten in Landessprache und einer dennoch eingängigen Hookline setzt das weißrussische Duo Naviband im Finale auf den Mitsing-Effekt. 3 Min

Artsvik auf der ESC-Bühne in Kiew. © NDR / Rolf Klatt Foto: Rolf Klatt
3 Min

Armenien: Artsvik - "Fly With Me"

13.05.17 | Mit der Ethno-Pop-Nummer "Fly With Me" tritt Artsvik im Finale für Armenien an. Bei ihrem Auftritt verwandelt sie sich mithilfe der Tänzerinnen in den vielarmigen Gott Shiva. 3 Min

Demy auf der ESC-Bühne in Kiew. © NDR / Rolf Klatt Foto: Rolf Klatt
3 Min

Griechenland: Demy - "This Is Love"

13.05.17 | Beim griechischen Beitrag wird es feuchtfröhlich: Begleitet von planschenden Tänzern gibt Pop-Sängerin Demy im Finale ihren beschwingten Liebessong "This Is Love" zum Besten. 3 Min

Anja Nissen auf der ESC-Bühne in Kiew. © NDR / Rolf Klatt Foto: Rolf Klatt
3 Min

Dänemark: Anja Nissen - "Where I Am"

13.05.17 | Dänemark setzt im Finale in Kiew ganz auf das charmante Auftreten und die Sangeskunst von Anja Nissen, die mit der - von ihr mitgeschriebenen - Ballade "Where I Am" antritt. 3 Min

Hovig Demirjianauf auf der ESC-Bühne in Kiew. © NDR / Rolf Klatt Foto: Rolf Klatt
3 Min

Zypern: Hovig Demirjian - "Gravity"

13.05.17 | Mit einer sorgfältig ausgearbeiteten Choreografie und tanzbaren Beats will Hovig Demirjian beim Publikum punkten. Mit "Gravity" geht er im Finale für Zypern an den Start. 3 Min

Kasia Moś auf der ESC-Bühne in Kiew. © NDR / Rolf Klatt Foto: Rolf Klatt
3 Min

Polen: Kasia Moś - "Flashlight"

13.05.17 | Mit einem Outfit, das ein wenig an eine Burlesque-Revue erinnert, tritt Kasia Moś beim Finale für Polen an. Ihr Titel "Flashlight" handelt von einer verbotenen Liebe. 3 Min

Israel Imri Ziv auf der ESC-Bühne in Kiew. © NDR / Rolf Klatt Foto: Rolf Klatt
3 Min

Israel: Imri Ziv - "I Feel Alive"

13.05.17 | Er gilt als einer der attraktivsten Teilnehmer beim ESC 2017: Mit der Dance-Pop-Nummer "I Feel Alive" sorgt der Israeli Imri Ziv beim Finale für reichlich Schwung. 3 Min

O. Torvald auf der ESC-Bühne in Kiew. © NDR / Rolf Klatt Foto: Rolf Klatt
3 Min

Ukraine: O.Torvald - "Time"

13.05.17 | Das Gastgeberland verbreitet im ESC-Finale eine Friedensbotschaft in rockigem Gewand: Für die Ukraine performen die fünf Bandmitglieder von O.Torvald ihren Song "Time". 3 Min

Levina auf der ESC-Bühne in Kiew. © NDR / Rolf Klatt Foto: Rolf Klatt
3 Min

Deutschland: Levina - "Perfect Life"

13.05.17 | Vollblutmusikerin Levina kann im Finale auf ihre unverwechselbare Stimme setzen und ermuntert das Publikum im deutschen Beitrag "Perfect Life", ruhig mal ein Risiko einzugehen. 3 Min

Manel Navarro auf der ESC-Bühne in Kiew. © NDR / Rolf Klatt Foto: Rolf Klatt
3 Min

Spanien: Manel Navarro - "Do It For Your Lover"

13.05.17 | Mit karibisch anmutendem Sommer-Pop geht Spanien beim Finale ins Rennen. Der Katalane Manel Navarro singt seinen Song "Do It For Your Lover" in spanischer und englischer Sprache. 3 Min

Blanche auf der Bühne beim Finale in Kiew. © MDR / Rolf Klatt Foto: Rolf Klatt

User-Voting: So habt ihr abgestimmt

Wenn es nach euren Stimmen gegangen wäre, hätte die Belgierin Blanche gewonnen. Der Sieger Salvador Sobral landete bei euch auf Platz 10, nur einen Platz vor Levina. mehr

Vor der Probe: Die Bühne im International Exhibition Centre (IEC) in Kiew. © eurovision.tv Foto: Thomas Hanses

Alle Infos zum ESC 2017 in Kiew

14.05.17 | Am 62. Eurovision Song Contest in der Ukraine haben vom 9. bis 13. Mai 2017 insgesamt 42 Länder teilgenommen. Gewinner ist Salvador Sobral aus Portugal. mehr

Die Länder-Fähnchen-Herzen der Eurovisionslogi laufen um eine Weltkugel.  Foto: Jonas Ockelmann

ESC 2022: Kandidaten und Länder im Überblick

Die Länder und Kandidaten am Eurovision Song Contest 2022 in Italien im Überblick. mehr