Stand: 23.02.17 13:49 Uhr

Jini Meyer - Vocal-Coach beim Vorentscheid

Mit ihrer Band Luxuslärm tritt Jini Meyer 2016 beim deutschen Vorentscheid an, scheidet allerdings in der ersten Runde der TV-Show aus. Trotzdem scheint die Sängerin noch nicht genug zu haben vom Eurovision Song Contest: Beim deutschen Vorentscheid "Unser Song 2017" unterstützt sie die Kandidaten als Vocal Coach.

Erst Coverband, dann eigene Songs

Jini Meyer, Sängerin der Band "Luxuslärm" © Ben Wolf Foto: Ben Wolf

Jini Meyer war bis zur Trennung der Band Sängerin bei Luxuslärm. 2016 traten sie noch gemeinsam beim deutschen Vorentscheid an.

Die 1983 geborene Janine Meyer kann eine solide musikalische Ausbildung vorweisen: Sieben Jahre Klavierunterricht und ein Gesangsstudium im niederländischen Enschede hat sie hinter sich. 2006 gründet sie mit vier Freunden, mit denen sie vorher in einer Coverband spielt, die Gruppe Luxuslärm. Die Musikrichtung: Pop-Rock. Der Plan geht auf, sich von Covern zu verabschieden und eigene Songs zu schreiben - die Band ist äußerst erfolgreich. Fünf Alben später trennt sich die Gruppe 2016, nachdem im Laufe der Jahre immer wieder einzelne Bandmitglieder aussteigen. Ende Dezember spielt Jini Meyer mit Luxuslärm das letzte gemeinsame Konzert. Seitdem ist sie vor allem als Vocal Coach aktiv.

Dieses Thema im Programm:

ONE | ESC-Songcheck Teil 2 | 09.05.2017 | 18:30