Stand: 25.11.14 13:16 Uhr

"The Sphere" ist das neue ESC-Logo

Das Logo für den Eurovision Song Contest 2015 in Wien © ORF

"The Sphere" besteht aus Kugel und Brücke - passend zum Claim "Building Bridges".

Der österreichische Rundfunksender ORF hat das Logo für den Eurovision Song Contest 2015 in Wien präsentiert. "The Sphere" (zu Deutsch: die Kugel) besteht aus einer Kugel und einer Welle. Es soll das Verbindende und die Vielfalt des Events darstellen und das vom ORF gewählte Leitthema "Building Bridges", also Brücken bauen, visualisieren. Es geht dem Sender damit um Verbindungen und Begegnungen, die immer wieder neu entstehen und gleichzeitig eine Einheit bilden. Das gesamte Farbspektrum und Tausende Einzelteile fügen sich darin zusammen, sie stellen die musikalischen Brücken, die Europa überspannen, wider. Sie spiegeln die Vielfalt der Künstler, der Songs und auch des Publikums. Es geht um sichtbar gelebte Toleranz beim Event.

"Österreich empfängt seine Gäste mit Schwung"

Entwickelt hat das neue Signet die ORF-Tochtergesellschaft OMC. Der ORF-Generaldirektor Dr. Alexander Wrabetz sagte darüber: "Mit diesem grafischen Erscheinungsbild haben wir ein zeitgemäßes, professionelles Entertainmentdesign vorgelegt, das auch auf internationaler Ebene einen hohen Wiedererkennungswert hat." Edgar Böhm, er ist der Executive Producer des ESC 2015, meint: "Österreich empfängt seine Gäste freudig und mit Schwung, abseits der erwartbaren Österreich-Klischees, stattdessen modern und weltoffen. Diese Dynamik spiegelt sich auch im grafischen Erscheinungsbild des 'Eurovision Song Contest 2015' wider." Auch vom EBU-Vorstandsmitglied Jon Ola Sand gab es ein dickes Lob dafür. Er findet es großartig, es sei ein starkes Zeichen, das Werte und die vielfältigen Möglichkeiten anerkennt.

Dieses Thema im Programm:

Das Erste | Eurovision Song Contest | 23.05.2015 | 21:00 Uhr

ESC Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.eurovision.de/news/Neues-ESC-Logo,esclogo350.html