Monika Linkytė und Vaidas Baumila auf der ESC-Bühne. © NDR Fotograf: Rolf Klatt
Stand: 24.05.15 02:02 Uhr

Litauen: Monika Linkyte & Vaidas Baumila

von Anja Kelber & Michael Hess

Beim ersten Mal gab's nicht einen Punkt. Litauens Debüt auf dem Eurovisionsparkett - Ovidijus Vysniauskas mit "Lopsine Mylimai" - geriet 1994 zu einem Fiasko. Danach zog sich das südlichste Baltenland vier Jahre zurück - auf Litauisch wurde seitdem nie wieder gesungen. 1999 wagte man einen neuen Versuch, seit 2004 ist man ununterbrochen dabei, sechsmal reichte es fürs Finale. Doch mehr als ein sechster Platz, 2006 in Athen, kam dabei nicht heraus: "We Are The Winners", der damalige Titel von LT United, blieb bis heute ein frommer Wunsch.

Monika Linkytė und Vaidas Baumila auf der ESC-Bühne. © NDR Fotograf: Rolf Klatt

Litauen/Monika Linkytė & Vaidas Baumila: "This Time"

Eurovision Song Contest -

Wie schon im Halbfinale durfte bei Monika Linkytė und Vaidas Baumila auch im Finale ein Kuss nicht fehlen. Die Litauer gaben "This Time" dadurch eine ganz persönliche Note.

4,17 bei 41 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Diesmal klappt es

Mit dem Song "This Time" klappt es dann 2015. Lang genug hat es jedenfalls gedauert, bis sich das litauische Fernsehpublikum und eine Jury auf dieses Lied einigen konnten. Das Auswahlverfahren des Fernsehsenders LRT ist ebenso ungewöhnlich wie kompliziert: Im "Eurovizijos" treten je zwölf Songs und Künstler separat voneinander an. Scheitert ein Kandidat in einer der Vorrunden, steht dessen Titel den verbleibenden Kandidaten weiter zur Verfügung. Letztes Jahr gewann Vilija Matačiūnaitė mit "Attention" - um dann die Finalqualifikation in Kopenhagen zu verpassen. Dennoch vertraute man auch 2015 diesem eher umständlichen Modus. Nach sieben Auswahlrunden stand mit "This Time" der Siegertitel fest, danach stritten drei Kandidaten darum, wer den von Vytautas Bikus und Monika Liubinaite geschriebenen Song singen durfte.

Ende eines Traumas

Monika Linkyte und Vaidas Baumila, die beiden Auserwählten, hat der Pragmatismus vereint. Der 1987 geborene Sänger und Schauspieler Vaidas Baumila nahm bereits 2013 am ESC-Vorentscheid teil und wurde damals dritter. Dieses Jahr verbündete er sich im Finale der Qualifikation kurzerhand mit seiner direkten Konkurrentin Monika Linkyte. Für die 22-jährige Jurastudentin aus Vilnius bedeutet die Teilnahme am ESC das Ende eines Traumas. Seit 2010 hat Linkyte jedes Mal am Vorentscheid teilgenommen, jedes Mal waren andere besser. "This Time" ist also für beide Interpreten die Chance, es sich selbst und der Welt endlich zu beweisen.

Auf den Mund!

Ihr gemeinsamer Song ist eine fröhliche Country-Pop-Nummer, deren semantischer Höhepunkt bei den drei Pünktchen der Zeile "One Kiss … and you will see what you've missed" zu suchen ist: Dann nämlich küssen sich die beiden … auf den Mund! Ihre Performance überzeugte beim zweiten Halbfinale in Wien. Beim Finale reichte es für den 18. Platz.

Dieses Thema im Programm:

Das Erste | Eurovision Song Contest | 23.05.2015 | 21:00 Uhr

Songtext: Monika Linkytė & Vaidas Baumila - "This Time"

Lyrics

This time, I think I’m falling in love
This time, you’re sent from heaven above
Oh oh oh
My God, stop for a minute and think
How ‘bout we just go out for a drink
Oh oh oh
‘Cos every time I close my eyes
I feel you near

I’m feeling love, love, love
Round and round and round and round and round
we go
I’m feeling love, love, love
Round and round and round and round and right in
my heart

This time, I hope you don’t mind
I’ll help you put your troubles behind
Oh oh oh
I know there’s a reason for this
One kiss, and you will see what you've missed
Oh oh oh

I’m feeling love, love, love
Round and round and round and round and round
we go
I’m feeling love, love, love
Round and round and round and round and right in
my heart

Is this how it goes?
I don’t know …

Komponist: Vytautas Bikus
Texter: Monika Liubinaitė