Aram Mp3
"Not Alone", 2014 in Kopenhagen (Finale) (4. Platz, 174 Punkte)
Stand: 11.05.2014 04:31 Uhr  | Archiv

Armenien: Aram Mp3

von Michael Hess und Anja Kelber

Er ist Schauspieler, Comedian, Sänger und eines der bekanntesten Gesichter des armenischen Fernsehens. 2014 vertrat Aram Sargsyan, Fans besser bekannt als Aram Mp3, sein Heimatland beim Eurovision Song Contest. Die Entscheidung fiel bereits Silvester vergangenen Jahres, als der Staatssender APMTV während einer Galashow seinen Kandidaten für Kopenhagen bekannt gab. Und traut man den Stimmen in den Internetforen, traf Mp3s Nominierung in Armenien auf breite Zustimmung.

VIDEO: Armenien/Aram Mp3: "Not Alone" (3 Min)

Entertainer alter Schule

Der 1984 in der Hauptstadt Eriwan geborene Sänger wird vor allem für seine Showqualitäten gerühmt. Mit seiner variantenreichen Stimme präsentiert er sich als Entertainer alter Schule, der sich vor seinen westlichen Kollegen nicht verstecken muss. Das wird ganz besonders bei dem Lied deutlich, mit dem er in Kopenhagen im ersten Halbfinale antrat und ins Finale einzog. "Not Alone" wurde in einem langen Prozedere aus 75 Einsendungen ausgewählt und gehört ganz sicher zu den stilvollsten und überzeugendsten ESC-Songs der vergangenen Jahre.

Songcheck
Armeniens ESC-Teilnehmer Aram Mp3 © Arnos Martirosyan Foto: Arnos Martirosyan
6 Min

Songcheck: Armenien/Aram Mp3 - "Not Alone"

Unsere Songchecker Peter Urban und Torge Oelrich haben sich den Armenier und seinen Song vorgeknöpft. Ihr Urteil: Aram Mp3 wird in Kopenhagen gut abschneiden. 6 Min

Frage an Radio Eriwan

Ein gefühliges Klavierintro, eine samtige Stimme, ein verhaltener Trommelwirbel - "Not Alone" wäre der perfekte Song für den nächsten James-Bond-Film. Und auch wenn das Lied mit seinem forcierten, mit Dubstep-Rhythmen unterlegten Mittelteil ein wenig bombastisch daherkommt, nimmt einen das Arrangement sofort gefangen. Frage an Radio Eriwan: "Wollt ihr den Eurovision Song Contest 2015 veranstalten?" Im Prinzip keine schlechte Idee. aber letztlich kommt es nicht dazu.

Interview
Armeniens ESC-Teilnehmer Aram Mp3 bei der ersten Probe in Kopenhagen. © EBU Foto: Thomas Hanses (EBU)

Aram Mp3: "Mom, Dad - I did that"

Der Armenier Aram Mp3 zeigt sich am Rande der ersten Proben in Kopenhagen selbstbewusst. Er träumt jetzt schon davon, nach dem Finale seine Eltern anzurufen und zu sagen: "I did that". mehr

Sechsmal im Finale

Armenien ist schließlich schon seit 2006 dabei, sechsmal schafften es seine Künstler ins Finale, 2008 war das bislang erfolgreichste Jahr für den Kaukasusstaat, als es Sirusho mit "Qele, Qele" auf Platz vier schaffte. 2012 bewarb sich Armenien für den ESC in Baku, sagte aber wegen der politischen Lage im benachbarten Aserbaidschan wieder ab. Die letztjährige Schmach von Malmö, wo die in ihrer Heimat als Rockstars gefeierten Dorians nur 18. wurden, wollte man in diesem Jahr unbedingt wieder wettmachen. Und Aram Mp3 ist das mit "Not Alone" gelungen. Im Finale singt sich das Multitalent auf Platz 4.

Dieses Thema im Programm:

Das Erste | Eurovision Song Contest | 10.05.2014 | 21:00 Uhr

Schlagwörter zu diesem Artikel

2014

Armenien

Songtext: Aram Mp3 - "Not Alone"

Lyrics

You're all alone, you're all alone,
No shoulder wants you to lean on,
You thought this world was too cold
And you've made up
A whole new world

Don't cry, don't cry little bird
Though you are scared and you're hurt
You're gonna wake up
It's only a dream
And why do dreams make people scream

You're not alone ...

What if it's all in one kiss
That turns all seeds into trees
The strongest wind into breeze
Enter all doors without keys

What if it's all in one kiss
That turns all seeds into trees
The strongest wind into breeze
What if it's all in one kiss

You're not alone ...

Song writer: Garik Papoyan
Song composer: Aram MP3