Dänemark: Tomas Thordarson

Wer die Augen schließt und dem dänischen Beitrag von Tomas Thordarson lauscht, könnte meinen, er habe aus Versehen den spanischen Titel gewählt. "Sig Det' Løgn" mutet wie ein Latin-Pop-Song an. Die musikalische Vita des Dänen klärt auf: Thordarson spielt seit Jahren in der Latino-Band Latin Fever, die in der dänischen Clubszene einen hervorragenden Ruf genießt.

Thordarsons Karriere begann vor wenigen Jahren in einer Talentshow des dänischen Fernsehsenders DR. Ihm gelang der Einzug ins Finale, dort reichte es aber nur zum dritten Platz. Im Jahr 2002 veröffentlichte er seine Debüt-CD "Stay On The Line". R&B-Produzent Jimmy Anthony, der schon Outlandish zu internationalem Erfolg verhalf, wirkte dabei entscheidend mit.

Seinen ESC-Titel "Sig Det' Løgn" wählte das dänische Fernsehpublikum per Televoting aus. Der Song setzte sich deutlich gegen neun weitere Beiträge durch. Beim Halbfinale in Istanbul am 12. Mai bot Thordarson eine englische Version unter dem Titel "Shame On You" dar, mit dem er auf den 13. Platz kam und somit nicht ins Finale einzog.

Dieses Thema im Programm:

Das Erste | Eurovision Song Contest | 15.05.2004 | 21:00 Uhr