Frankreich: Sofia Mestari

Sofia Mestari beim Eurovision Song Contest 2000

Beim ESC-Finale in Stockholm im Jahr 2000 kam Sofia Mestari mit "On Aura Le Ciel" nur auf den vorletzten Platz.

Sofia Mestari wurde 1980 in Casablanca, Marokko geboren, wuchs aber im südwestlichen Teil Frankreichs auf. Immer versessen auf Musik, fing sie schon bald in verschiedenen Gruppen zu singen an, trat in Bars und privaten Musik-Clubs auf.

Im August 1998 gewann sie das Musikfestival "Reconnaissances" in Argelès-sur-Mer. Danach folgten Aufnahmen in einem Studio in Toulouse. Sie mag Tracy Chapman und Charles Aznavour.

Beim ESC-Finale in Stockholm 2000 schien ihre Ballde "On Aura Le Ciel" Europas Zuschauer nicht unbedingt zu überzeugen - Sofia Mestari musste sich mit dem vorletzten Platz zufrieden geben.

Dieses Thema im Programm:

Das Erste | Eurovision Song Contest | 13.05.2000 | 21:00 Uhr