Dervish vertraten Irland 2007 © NDR Foto: Rolf Klatt

Irland: Dervish

Aus Irland kommt ein traditioneller Song: Tin-Whistle, Mandola und Bodhrán-Trommel werden wahrscheinlich keine andere Band in Helsinki auf der Bühne präsentieren. Aber zu Irish Folk gehören sie dazu und die Band Dervish weiß was sie tut.

Dervish vertraten Irland 2007 © NDR Foto: Rolf Klatt

Sängerin Cathy Jordan mit der irischen Folk-Band Dervish.

Seit 1989 treten Cathy Jordan, Tom Morrow, Shane Mitchell, Liam Kelly, Michael Homes und Brian McDonagh zusammen auf. Und die sechs konnten sich in diesen Jahren nicht nur in Irland einen Namen machen - unter anderem traten sie auch in Deutschland bei zahlreichen Festivals auf. Ihr erstes Album "Harmony Hill" wird von einigen Fans des Irish Folks als Meilenstein der irischen Musik beschrieben.

Direkte Wahl

Einer großen Auswahlprozedur mussten sich Dervish in Irland nicht stellen. Sie wurden von einer Kommission des irischen Fernsehens auserkoren, Irland beim Contest in Helsinki zu vertreten. Dem Fernsehpublikum fiel in der bekannten "Late Late Night Show" die Aufgabe zu, einen von vier möglichen Titel zu wählen. Der irische Massengeschmack erwies sich in Finnland nicht kompatibel mit dem musikalischen Empfinden im restlichen Europa. Das traditionelle "They Can't Stop The Spring" konnte im Finale kaum punkten. Nur die albanischen Televoter rangen sich zu fünf Zählern durch und die Dervishe landeten abgeschlagen auf dem letzten Platz.

Dieses Thema im Programm:

Das Erste | Eurovision Song Contest | 12.05.2007 | 21:00 Uhr

ESC Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.eurovision.de/teilnehmer/Irland-Dervish,dervish109.html