Israel: Lior Narkis

Lior Narkis beim Eurovision Song Contest 2003

Anfang der 90er-Jahre hat der Israeli sein erstes Album veröffentlicht. Mittlerweile ist Lior Narkis bei Album Nummer acht angekommen und in seinem Heimatland ein Star. Schon recht früh war bekannt, dass der Sänger Israel beim Grand Prix 2003 vertreten würde, denn er wurde als allererster Interpret angemeldet. Eine Jury des isrealischen Rundfunks hatte Lior Narkis bestimmt; der Song wurde in einer Fernsehshow mit insgesamt vier Titeln ausgewählt.

Lior sollte nicht nur mit einem Latino-Dance-Song antreten, er scheint auch gerne das Auftreten eines Latin-Lovers zu pflegen. Seinem Wunsch nach einem Stück mit südamerikanischen Rhythmen wurde entsprochen, indem das Lied nach der Auswahl noch ein bisschen aufgepeppt wurde. Ganz in bester Grand Prix Tradition – und dem Titel „Words For Love“ entsprechend – singt Lior Narkis nicht nur auf Hebräisch, sondern auch „I Love You“, „S’agapo“ und "Je T’aime“.

Die Zuschauer schienen seine Liebeschwüre nicht erwidern zu wollen und wählten den Israeli und "Words For Love" auf Rang 19.

Dieses Thema im Programm:

Das Erste | Eurovision Song Contest | 24.05.2003 | 21:00 Uhr

ESC Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.eurovision.de/teilnehmer/Israel-Lior-Narkis,liornarkis101.html