Stand: 25.02.2014 21:33 Uhr  | Archiv

Max mag's harmonisch

Im Grunde bastelt Max Krumm an seiner Musikkarriere, seit er sechs Jahre alt ist. Er lernt Gitarre spielen, mischt in verschiedenen Bands mit und arbeitet mittlerweile auch als Produzent. Doch der große Durchbruch steht noch aus. Beim Clubkonzert konnte er seinem Traum einen Schritt näher kommen.

Welcher ist dein Lieblingssong?

Max Krumm: Ed Sheeran - "Give Me Love"

Welcher Musiker/in hat dich am meisten beeinflusst?

Max: Ben Howard

Welcher ist für dich der coolste ESC-Act aller Zeiten?

Max: Lena mit Satellite

Spielst du ein Instrument?

Max: Gitarre und ein wenig Klavier.

Wenn du dich als ein Instrument beschreiben müsstest - welches wärst du und warum?

Max: Ich wäre ein Cello: Ich bin ein eher ruhiger Typ, der Harmonie mag. Aber ich kann auch mal laut sein.

Wenn du nur drei Dinge nach Kopenhagen mitnehmen dürftest, welche wären es?

Max: Meine Gitarre, meinen Laptop und was zu essen.

 

Porträt
Max Krumm © Brainpool/Privat / Montage

Max Krumm: Gitarrist mit Gefühl

Der 21-jährige Max Krumm aus Oberhausen hat schon früh angefangen Musik zu machen: Mit sechs griff er zum ersten Mal zur Gitarre. Jetzt bewirbt er sich um die Wildcard. mehr

Bitte vervollständige diese Sätze:

Wenn ich an Dänemark denke, denke ich an ... den Eurovision Song Contest.

Am Wochenende findet man mich meistens ... zu Hause.

Am glücklichsten bin ich ... wenn ich Musik mache.

Was ich überhaupt nicht leiden kann ... sind arrogante Menschen.

Wenn ich mal alt bin, möchte ich meinen Enkeln können erzählen, dass ... ich den Eurovision Song Contest gewonnen habe.

Bevor ich auf die Bühne gehe ... mache ich nichts besonderes. Ich entspanne mich.

Musik ist für mich wie ... atmen.

Das Interview führte Veronika Emily Pohl.

Dieses Thema im Programm:

Das Erste | Eurovision Song Contest | 13.03.2014 | 20:15 Uhr