Stand: 09.02.2017 23:54 Uhr  | Archiv

Helene Nissen: Nordlicht mit Blues im Blut

Helene Nissen kommt aus Hollingstedt bei Schleswig. Sie macht Musik, seitdem sie zwölf Jahre alt ist. Die 20-Jährige schreibt auch eigene Songs und hat eine Liebe zu Johnny Cash und dem Blues. Momentan geht Helene zur BBZ Schule in Schleswig. Sie hat einen kleinen Bruder mit Namen Kjell. Beim deutschen ESC-Vorentscheid am 9. Februar 2017 kommt Helene immerhin bis in die Runde der letzten drei von fünf Kandidaten.

Weitere Informationen
Helene Nissen © Steffen Wolff
6 Min

Speed-Dating mit Helene Nissen

Helene Nissen im Speed-Interview bei der ESC-Vorentscheid-Convention zu "Unser Song 2017" in Köln. 6 Min

Kurzinterview mit Helene Nissen

Bitte charakterisiere dich selbst - mit drei Worten.

Helene Nissen: Ehrlich, ehrgeizig, freundlich.

In welcher Musikrichtung fühlst du dich am wohlsten?

Helene: Soul, Blues, Pop.

Was hörst du, wenn du glücklich bist?

Helene: Demi Lovato, Hudson Taylor.

Was hörst du, wenn du traurig bist?

Helene: Gabrielle Aplin.

Was hörst du, wenn du wütend bist?

Helene: Gabrielle Aplin.

Welchen bekannten Künstler würdest du für ein Duett wählen?

Helene: Gabrielle Aplin, Tori Kelly, Hudson Taylor, Demi Lovato.

Was machst du in deiner Freizeit, wenn du nicht singst?

Helene: Lesen oder trotzdem singen (singe immer), Lieder schreiben, Gitarre spielen. Mit meiner Katze spielen oder mit meinem Bruder Musik machen.

Was verbindest du mit dem ESC?

Helene: Dass man alles schaffen kann, wenn man nur fest daran glaubt!

Wenn du den Vorentscheid gewinnst, wen rufst du zuerst an?

Helene: Eigentlich Mama, aber sie ist bestimmt bei mir.

Wenn dich Bürger Lars Dietrich besuchen würde, was würdest du ihm in deiner Heimat zeigen? Was würdet ihr gemeinsam unternehmen?

Helene: Meine tolle Bushaltestelle, Kühe, Weiden und meinen alten Kindergarten :-D Dorfleben

Helene Nissen findet ihr auf folgenden Plattformen
Weitere Informationen
Levina, Axel Maximilian Feige, Helene Nissen, Yosefin Buohler und Felicia Lu Kürbiß (von links, Fotomontage). © Brainpool Foto: Steffen Wolff

Deutscher Vorentscheid: Das sind die Kandidaten

Fünf junge Sängerinnen und Sänger treten beim deutschen Vorentscheid "Eurovision Song Contest - Unser Song 2017" am 9. Februar gegeneinander an. Yosefin Buohler rückte nach. mehr

Yosefin Buohler  Foto: Steffen Wolff

Yosefin Buohler: Singende Halbschwedin

Sie ist ausgebildete Schauspielerin und stand schon mit 13 Jahren im Finale von "Das Supertalent". Als Musicalsängerin tourte Yosefin mehrere Jahre durch Deutschland. mehr

Axel Maximilian Feige  Foto: Steffen Wolff

Axel Feige: Von der Straßenmusik zum Vorentscheid

Als Kind lernte Axel Maximilian Feige Fagott. Seitdem hat er musikalisch einiges hinter sich: in Coverbands, als Straßenmusiker und als Solokünstler. mehr

Felicia Lu Kürbiß © Steffen Wolff

Felicia Lu Kürbiß: Ein Leben voller Musik

Musikgymnasium, Casting-Show-Finale, eigener YouTube-Kanal - im Leben von Felicia Lu Kürbiß dreht sich fast alles um Musik. Ihre bevorzugte Musikrichtung: Elektropop. mehr

Levina auf der Bühne beim Finale in Kiew. © NDR / Rolf Klatt Foto: Rolf Klatt

Levina: Große Stimme, große Persönlichkeit

Die deutsche ESC-Kandidatin Levina fällt nicht nur aufgrund ihrer Größe von 1,81 auf. Sie beeindruckt vor allem durch ihre markante Stimme und ihre positive Ausstrahlung. mehr

Dieses Thema im Programm:

Das Erste | Eurovision Song Contest | 09.02.2017 | 20:15 Uhr

Schlagwörter zu diesem Artikel

Dt. Vorentscheid

2017

Deutschland