Stand: 23.12.2021 15:46 Uhr

Nach Unentschieden im Vorentscheid: Duo vertrat Kasachstan

Die kasachischen Junior-ESC-Teilnehmer Beknur Zhanibekuly und Alinur Khamzin bei der ersten Probe 2021. © EBU Foto: Andres Putting
Ein Zufall führte sie zusammen: Beknur Zhanibekuly (l.) und Alinur Khamin haben Kasachstan beim Junior ESC vertreten.

Das Duo Alinur Khamin und Beknur Zhanibekuly ist für Kasachstan beim Junior Eurovision Song Contest 2021 aufgetreten. Dabei wollten beide eigentlich als Einzelkünstler zum Wettbewerb nach Paris fahren. Im kasachischen Vorentscheid mit zehn Teilnehmern erhielten die beiden jungen Sänger von Publikum und Jury exakt die gleiche Punktzahl. Nach kurzer Beratung entschied die Jury dann, beide zum Junior ESC nach Paris zu schicken. Dort sangen sie den Song, den Alinur Khamin im Vorentscheid performt hat: "Ertegı älemı", was so viel wie "Märchenwelt" bedeutet.

Beknur Zhanibek wegen Hand-Protese in den Schlagzeilen

Der neunjährige Beknur Zhanibekuly wurde in Nur-Sultan, der Hauptstadt Kasachstans, geboren und machte bereits international Schlagzeilen - allerdings noch nicht wegen seines Gesangs. Er wurde mit Phokomelie geboren, einer Krankheit, bei der Hände und Füße stark verkürzt sind und dicht am Körper liegen. Deshalb bewegt er sich im Rollstuhl fort. Anfang 2021 wurde seine Mutter auf einen Bioingenieurstudenten aus Andorra aufmerksam, der voll funktionsfähige Prothesen aus Lego-Steinen baut und dafür sogar einen Eintrag ins Guinnes-Buch der Rekorde bekommen hat.

Seit August kann Beknur Zhanibekuly dank einer dieser Prothesen erstmals Dinge mit seiner Hand greifen, erzählte er dem "Tagesspiegel". Die Anreise zum Junior ESC in Paris ist für den Jungen übrigens sehr kurz. Zwar ist Beknur Zhanibekuly Kasache, er lebt aber mit seiner Familie in Straßburg. Dort ist er anlässlich des 30. Jahrestages der Unabhängigkeit Kasachstans auch bei einem Konzert aufgetreten.

Alinur Khamins Idole sind Beyoncé und Michael Jackson

Alinur Khamin wurde am 23. April 2010 in Oral im Westen Kasachstans geboren und begann schon in sehr jungen Jahren mit dem Singen, berichtet der staatliche Fernsehsender Khabar. Er hört sehr gerne ausländische Popsongs - zu seinen Idolen zählen Beyoncé, Whitney Houston, Alicia Keys und Michael Jackson. Außerdem interessiert er sich für Robotik und Schach spielen. Er ist bereits bei mehreren Musikfestivals in Kasachstan aufgetreten. Zusammen erreichten Alinur und Beknur Platz acht in Paris.

Dieses Thema im Programm:

KiKA | Junior Eurovision Song Contest | 19.10.2021 | 16:00 Uhr