Stand: 09.07.15 10:08 Uhr

ESC 2016: Es ist Stockholm!

Das Stockholmer Globe © Ola Ericson/imagebank.sweden.se Foto: Ola Ericson

Unter dieser Kuppel soll der ESC 2016 stattfinden: Die Globe Arena in Stockholm.

Nun steht es fest: Stockholm ist Gastgeber für den Eurovision Song Contest 2016. Das hat der schwedische Fernsehsender SVT am Mittwoch bekannt gegeben. Zum zweiten Mal wird die Globe Arena in der schwedischen Hauptstadt zum Austragungsort. Das erste Halbfinale findet am 10. Mai statt, das zweite am 12. Mai. Das große Finale ist für den 14. Mai angesetzt.

Natürlich fragten sich schon viele kurz nach Måns Zelmerlöws Sieg in Wien, in welcher Stadt der Contest im nächsten Jahr ausgerichtet wird. Stockholm habe ein sehr sorgfältiges Angebot vorgelegt, das garantiere, dass der Contest noch einmal auf ein höheres Level gehoben werden kann, begründete Martin Österdahl, zuständiger Produktionsleiter, die Entscheidung für die Hauptstadt.

Musikstadt Stockholm

"Stockholm ist Musik", sagte Bürgermeisterin Karin Wanngård voller Stolz. Die Stadt stecke voller Kreativität. "Dass wir den Eurovision Song Contest ausrichten dürfen, wird sich auf die Stadt belebend auswirken, wenn so viele Menschen aus Stockholm und der ganzen Welt am schwedischen Musikwunder teilnehmen." Die Übereinkunft mit Stockholm besagt, dass der Sender SVT verantwortlich ist für die komplette TV-Produktion. Die Stadt selbst übernimmt die Organisation der Logistik sowie der Festivitäten aller teilnehmenden Länder, Fans und Medien.

Die Globe Arena ist 1989 gebaut worden und war schon im Jahr 2000 Austragungsort des ESC. Insgesamt passen bis zu 16.000 Besucher in die Halle, abhängig davon, wie viel Platz für Kameras und Licht in Anspruch genommen wird. Neben der Halle liegen aber noch weitere Gebäude, die für die Veranstaltung genutzt werden sollen. Unter anderem soll in einem Nebengebäude ein Pressebereich für mehr als 1.500 Journalisten entstehen.

Schweden brennt für den ESC

Schweden hat eine lange ESC-Tradition. Das Melodifestivalen, der schwedische Vorentscheid, zieht immer wieder ESC-Fans aus ganz Europa an. Hanna Stjärne von SVT blickt dem Event und etwa 40 Teilnehmerländern positiv entgegen. "Ich freue mich darauf, Europa in Stockholm und bei einem der größten Musikevents willkommen zu heißen." Der Eurovision Song Contest sei in der Stadt sehr gut aufgehoben. Künstler, Fernsehsender und Fans aus aller Welt würden auf große Kreativität und musikalisches Engagement Schwedens treffen.

Executive Supervisor Jon Ola Sand. © EBU Foto: Andres Putting/EBU

Jon Ola Sand freut sich auf den ESC 2016 in Stockholm.

Auch Jon Ola Sand, Supervisor der European Broadcasting Union, freut es, dass die Wahl auf die schwedische Hauptstadt gefallen ist. "Wir sind sehr froh, dass SVT in Stockholm einen geeigneten Partner für den ESC 2016 gefunden hat. Wir haben schöne Erinnerungen an den Contest in Malmö 2013 und wir freuen uns, das größte Musikevent im Mai erneut austragen zu dürfen."

Dieses Thema im Programm:

Das Erste | Eurovision Song Contest | 14.05.2016 | 21:00 Uhr

ESC Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.eurovision.de/news/Austragungsort-2016,stockholm188.html