Stand: 03.09.2018 10:30 Uhr  | Archiv

Barbara Schöneberger moderiert ESC-Vorentscheid 2019

Barbara Schöneberger singt bei der ESC-Party auf der Reeperbahn. © NDR Foto: Uwe Ernst
Es steht fest: Barbara Schöneberger moderiert den ESC-Vorentscheid im Februar.

Barbara Schöneberger moderiert den ESC-Vorentscheid 2019. "Barbara hat es verraten: In einer Videobotschaft kündigte sie den 100 Mitgliedern der Eurovisions-Jury an, dass man sich spätestens im Februar wiedersieht. Dann wird in einer Show mit dem Arbeitstitel 'Unser Lied für Israel' entschieden, wer Deutschland beim Eurovisions Song Contest 2019 vertritt", sagte ARD-Unterhaltungskoordinator Thomas Schreiber.

VIDEO: Von großartig bis grausam (7 Min)

Vorentscheid im Februar

"Ich freue mich sehr, dass Barbara nach der Terminkollision 2018 im kommenden Jahr wieder dabei ist", ergänzte Schreiber. "Und im Mai 2019 steht Barbara auch wieder auf der Bühne der Reeperbahn und wird die Sendungen vor und nach dem ESC moderieren." Der deutsche ESC-Vorentscheid wird im Februar stattfinden, der genaue Termin sowie der Ort werden noch bekannt gegeben.

Interview
Christoph Pellander, deutscher ESC-Delegationsleiter, im Gespräch mit Alina Stiegler
5 Min

"Wir bleiben bei unserem Weg"

Das Vorentscheid-Konzept aus diesem Jahr wird 2019 fortgeführt. Kleine Änderungen wird es aber geben, wie Delegationsleiter Christoph Pellander im Interview mit Alina Stiegler verrät. 5 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR Blue | ESC Update | 29.09.2018 | 19:05 Uhr

Schlagwörter zu diesem Artikel

Dt. Vorentscheid

Deutschland

2019