Stand: 16.01.11 18:08 Uhr

Cassandra Steen: Jurorin mit Casting-Erfahrung

Cassandra Steen und Adel Tawil singen gemeinsam den Song "Stadt"

Cassandra Steen und Adel Tawil.

Im Sommer 2009 kam kaum jemand an Cassandra Steen vorbei. Ihre mit Adel Tawilaufgenommene Single "Stadt" lief überall rauf und runter und schaffte es bis auf Platz zwei der Deutschen Charts. Die auf dem US-Armeestützpunkt in Stuttgart geborene Sängerin ist jedoch schon seit Jahren im Musikgeschäft.

Als sie gerade 17 Jahre alt wurde sie als Sängerin für das Album "Quadratur des Kreises" von Freundeskreis engagiert und tingelte dann mit der Band von einem Festival zum nächsten Open-Air-Auftritt. Bis schließlich 2000 Moses Pelham auf sie aufmerksam wurde und sie nach ersten gemeinsamen Aufnahmen im Studio unter Vertrag nahm.

Mit Setlur, Bushido und Naidoo auf der Bühne

Schnell machte sie als Leadsängerin des Trios Glashaus auf sich aufmerksam und brachte mit Pelham und Komponist Martin Haas drei kommerziell erfolgreiche Alben auf den Markt. Außerdem stand sie als Background- und Chorusstimme unter anderem mit Sabrina Setlur auf der Bühne. Seit 2003 arbeitet Cassandra Steen mit Interpreten wie Azad, J-Luv, W4C, Melbeatz, Freundeskreis, Curse, Bushido und Xavier Naidoo zusammen. Gemeinsam mit Bushido entstand 2005 die erfolgreiche Single "Hoffnung stirbt zuletzt".

Von Bundesvision zu Eurovision

Steen hat selbst schon einmal an einer Castingshow teilgenommen, nicht als Jurorin, sondern als Sängerin für ihr Bundesland Baden-Württemberg. Mit der ersten und gleichnamigen Single aus ihrem Soloalbum "Darum leben wir" trat sie bei Stefan Raabs "Bundesvision Song Contest 2009" in Potsdam. Es reichte zu Platz vier. Zuletzt hat Steen für die deutsche Fassung des Disney-Films "Küss den Frosch" die Titelrolle der Prinzessin Tiana synchronisiert und gemeinsam mit dem US-amerikanischen Sänger Ne-Yo das Lied "Never Knew I Needed" gesungen. Kurz vor ihrem Auftritt in der Jury von "Unser Star für Oslo" am 23. Februar feiert Steen ihren 30. Geburtstag.

Dieses Thema im Programm:

Das Erste | Eurovision Song Contest | 12.03.2010 | 20:15 Uhr