Stand: 25.03.20 14:44 Uhr

Lesley Roy sollte für Irland "Story Of My Life" singen

Die irische Sängerin Lesley Roy sollte für Irland beim Eurovision Song Contest 2020 in Rotterdam an den Start gehen. Das gab der irische Sender RTÉ One bekannt. Mit der Bekanntgabe ihrer Teilnahme wurde auch ihr Song "Story Of My Life" veröffentlicht. Der ESC 2020 wurde allerdings wegen der Coronakrise abgesagt.

Irland gewann sieben Mal den ESC

Irland zählt zu den erfolgreichsten Teilnehmern des Eurovision Song Contests. Bis 1996 belegte das Land, das seit 1965 beim ESC teilnimmt, sieben Mal den ersten Platz. Im neuen Jahrtausend lies der Erfolg jedoch nach. In Helsinki 2007 erlebten die Iren den vorläufigen Tiefpunkt ihrer ESC-Geschichte: Sie belegten den letzten Platz. Und in den Jahren zwischen 2014 und 2017 gab es nicht einmal einen Platz im Finale.

Sarah McTernan freut sich auf Instagram

Die irische Kandidatin aus 2019, Sarah Mc Ternan, reagierte auf Instagram prompt auf die Neuigkeiten und postete: "Irish entry for Eurovision go stan her" (zu Deutsch - sinngemäß: "Die irische Teilnehmerin für den Eurovision, werdet Fans").

Dieses Thema im Programm:

NDR Blue | ESC Update | 25.04.2020 | 19:05 Uhr