Stand: 15.05.2016 12:17 Uhr  | Archiv

Dr. Eurovision und "Die ganze Welt des Song Contests"

Die ganze Welt des Song Contests CD Cover © NDR
"Die ganze Welt des Song Contests" auf 370 Seiten.

Sage und schreibe 60 Jahre alt ist er in diesem Jahr geworden - nein, nicht Irving Wolther. Gemeint ist natürlich der Eurovision Song Contest, der 1956 das Licht der Welt erblickte. Diesem beachtlichen Jubiläum hat sich jetzt auch unser "Dr. Eurovision" angenommen und ihm sein neues Buch "Die ganze Welt des Song Contests" gewidmet.

Zwischen Kultur und Kuriositäten

Darin lässt Wolther 60, der 2006 über den Song Contest promoviert hat, höchst erfolgreiche ESC-Jahre Revue passieren und konzentriert sich dabei nicht nur auf vordergründige Unterhaltung und Kurioses. Im Mittelpunkt stehen vor allem die musikalischen und kulturellen Hintergründe des ESC. Wie ist der Contest an der Konstruktion von Nationalkultur beteiligt? Und wie präsentiert sie diese im internationalen Wettbewerb?

Mit wissenschaftlicher Akribie und einer großen Portion Fantum hat Wolther spannende Fakten, Statistiken und viele unveröffentlichte Fotos zusammengetragen, um den ESC auch mal wieder wissenschaftlich zu beleuchten. Zu bekommen ist das Buch sowohl im regulären Handel als auch im NDR Shop.

Artikel von Irving Wolther
Irving Wolther vom ESC-Team lächelt in die Kamera. © NDR Foto: Claudia Timmann

Auf alles eine Antwort

Er ist studierter ESC-Fachmann, außerdem ein Sprachgenie und Statistikfan: Irving Wolther erklärt alles von musikalischen Rückungen in Hardrocksongs bis zum Zauber der Zahlen. mehr

Die Länder-Fähnchen-Herzen der Eurovisionslogi laufen um eine Weltkugel.  Foto: Jonas Ockelmann

Mit Dr. Wolther um die Welt

Dr. Irving Wolther hat über Europas größten Musikwettbewerb promoviert. Auf eurovision.de stellt der Musikwissenschaftler die teilnehmenden Länder und ihre musikalischen Traditionen vor. mehr

Dieses Thema im Programm:

Das Erste | Eurovision Song Contest | 14.05.2016 | 21:00 Uhr

Schlagwörter zu diesem Artikel

2016