Stand: 15.09.17 10:02 Uhr

ESC-Gewinner Sobral unterbricht Karriere

Der portugiesische ESC-Gewinner Salvador Sobral unterbricht seine Karriere aus gesundheitlichen Gründen. Bereits Ende August hatte Sobral einige Konzerte absagen müssen. Auf Facebook kündigte er an, auf dem Festival International de Cultura in Estoril sein vorerst letztes Konzert zu spielen. Bei seinem Auftritt am 8. September sang er mit seiner Schwester zusammen seinen Siegersong "Amar pelos dois". Der Sänger zeigte sich auf der Bühne sichtlich bewegt.

Gesundheitsprobleme schon in Kiew

Dass seine Gesundheit angeschlagen ist, war schon im Mai beim Eurovision Song Contest in Kiew zu beobachten. Die ersten Proben für seine Jazz-Ballade "Amar pelos dois" absolvierte der 27-jährige Sänger nicht selbst, sondern er wurde von seiner Schwester Luísa vertreten, die den Song auch komponiert hat. Zu diesem Zeitpunkt kursierten schon Gerüchte, dass Sobral an einer Herzkrankheit leidet und einen Schrittmacher tragen muss.

News

In Chet Bakers Fußstapfen zum ESC-Sieg

Dieses Thema im Programm:

NDR Blue | ESC Update | 23.09.2017 | 19:05 Uhr