Stand: 28.04.2014 11:31 Uhr  | Archiv

Helene Fischer - die deutsche Punktefee

Helene Fischer & Band - Sängerin, Schlagerstar, Moderatorin, Tänzerin - zu Gast in der NDR Talk Show am 14.03.2014 © NDR/Uwe Ernst Foto: Uwe Ernst
Sie ist eine der erfolgreichsten Sängerinnen des Landes: Helene Fischer wird in diesem Jahr die Punkte aus Deutschland verlesen.

"Twelve points" - die Punktevergabe beim Eurovision Song Contest ist Kult. In diesem Jahr gibt eine der erfolgreichsten Künstlerinnen Deutschlands bekannt, wie die Nation abgestimmt hat: Helene Fischer wird sich in der weltweit größten Musikshow live von der Reeperbahn in Hamburg melden und berichten, an wen die Zuschauer und die Jury 8, 10 und 12 Punkte vergeben haben.
Das Erste zeigt das Finale des Eurovision Song Contest am Samstag, 10. Mai, live ab 21 Uhr aus Kopenhagen. Der gesamte Song-Contest-Abend - vom Warm-up über das Finale bis hin zur "Grand-Prix-Party" - wird sowohl im Ersten übertragen als auch online im Livestream auf eurovision.de zu sehen sein.
Für Deutschland tritt die Band Elaiza mit ihrem Song "Is It Right" an - die drei Musikerinnen hatten sich sowohl beim Clubkonzert als auch beim deutschen Vorentscheid gegen die Konkurrenz durchgesetzt und das Finalticket gelöst.

Weitere Informationen
Konrad Sommermeyer, Jennifer Weist, Madeline Juno, Andreas Bourani und Sido (Bildmontage) © Konrad Sommermeyer, imago/STAR-MEDIA, NDR/Uwe Ernst, Universal Music/Mathias Bothor, Sido/Universal Music

Die deutsche ESC-Jury 2014

Geballter Sachverstand: Vier deutsche Erfolgs-Musiker und ein nicht minder erfolgreicher Manager sind 2014 für die Jurywertung aus Deutschland zuständig. mehr

Die deutsche Jury 2014

In der Jury sitzen in diesem Jahr die Musiker Andreas Bourani, Madeline Juno, Sido und Jennifer Weist. Außerdem der Musikmanager Konrad Sommermeyer. Die Punkte für das ESC-Finale setzen sich aus der Jurywertung und dem Televoting der Zuschauer zusammen - beides zählt mit jeweils 50 Prozent. Die Punkte 1 bis 7 werden in der Punktetafel automatisch eingespielt, nur für die Bekanntgabe der drei höchsten Zahlen wird zu den sogenannten Spokespersons in die 37 Teilnehmerländer geschaltet.

Song-Contest-Abend auf der Reeperbahn

Vor dem ESC-Finale wird auf der Reeperbahn schon gefeiert. Barbara Schöneberger präsentiert die Sendungen "Eurovision Song Contest 2014 - Countdown für Kopenhagen" ab 20.15 Uhr im Ersten. Die Moderatorin begrüßt dort neben Helene Fischer unter anderem Adel Tawil und Jan Delay. Und auch im Anschluss an das Finale ist auf der Reeperbahn noch nicht Schluss: Ab 0.15 Uhr startet die "Grand Prix Party" mit Barbara Schöneberger und ihren Gästen - ebenfalls live vom Spielbudenplatz in Hamburg. Der gesamte Song-Contest-Abend - vom Warm-up über das Finale bis hin zur "Grand-Prix-Party" - wird sowohl im Ersten übertragen als auch online im Livestream auf eurovision.de zu sehen sein.

Dieses Thema im Programm:

Das Erste | Eurovision Song Contest | 10.05.2014 | 21:00 Uhr

Schlagwörter zu diesem Artikel

Deutschland

2014