Stand: 17.04.2020 16:51 Uhr  | Archiv

Hot or not: Wahl zur "Mrs. ESC 2020"

Aussehen ist nicht alles. Aber bei einem Wettbewerb wie dem Eurovision Song Contest eben auch nicht ganz zu vernachlässigen. Stimme, Song, Ausstrahlung, Inszenierung, Bühne, Ton - all das muss harmonieren, um beim ESC ganz oben zu stehen. Doch hier gönnen wir uns den Luxus und schauen ausnahmsweise einmal nur auf die Oberfläche. Der ESC 2020 ist zwar abgesagt, doch eine dieser Damen kann sich immerhin noch "Mrs. ESC 2020" nennen. Lasst die Kandidatinnen zu Duellen gegeneinander antreten! Klickt einfach immer auf das Bild, das euch am besten gefällt. Am Ende seht ihr die Teilnehmerin mit den meisten Siegen - und eure persönliche "Mrs. ESC".

Spieglein, Spieglein an der Wand ...

... wer ist die Schönste im Eurovisions-Land?

noch 0 Duelle

Das ist Dein Gewinner!

Nochmal?

Ergebnis teilen:

Dieses Thema im Programm:

NDR Blue | ESC Update | 25.04.2020 | 19:05 Uhr

Schlagwörter zu diesem Artikel

2020

Mode

Die Interpreten Damir Kedžo aus Kroatien, Sandro für Zypern und Tom Leeb aus Frankreich. © eurovision.tv/Julien Carbuccia, CyBC Foto: Julien Carbuccia, HRT, Andreas Anastasiou

Hot or not: Wahl zum "Mr. ESC 2020"

17.04.20 | Wir suchen den schönsten Mann im Eurovisions-Wettbewerb! Gefällt euch der Franzose Tom Leeb am besten - oder vielleicht Diodato aus Italien? Ihr habt die Wahl! mehr

Die Länder-Fähnchen-Herzen der Eurovisionslogi laufen um eine Weltkugel.  Foto: Jonas Ockelmann

ESC 2022: Länder, Kandidaten, Platzierungen und Punkte

Die Länder und Kandidaten am Eurovision Song Contest 2022 in Italien im Überblick. Außerdem: alle Platzierungen und Punkte. mehr

Die Ahoy Arena in Rotterdam.  Foto: Paul Barendregt

Alle Infos zum ESC 2020 in den Niederlanden

16.05.20 | Der Eurovision Song Contest hat 2020 wegen des Coronavirus nicht stattfinden können. Anstelle des Wettbewerbs in den Niederlanden gab es ein umfangreiches Ersatzprogramm. mehr

Das offizielle Artwork zum Eurovision Song Contest 2020 in Rotterdam.  Foto: NPO

ESC 2020 in Rotterdam wegen Coronavirus abgesagt

18.03.20 | Die European Broadcasting Union hat bekannt gegeben, dass der 65. Eurovision Song Contest nicht stattfindet. Es laufen Gespräche über einen ESC 2021 in Rotterdam. mehr

Daði Freyr, Teilnehmer am isländischen Vorentscheid 2020.  Foto: RÚV

Island gewinnt die ESC-Songchecks 2020

15.05.20 | Trotz ESC-Absage haben wir unsere Songchecks mit euch zelebriert. Nach vier spannenden Shows stehen die Sieger fest: Daði og Gagnamagnið aus Island mit "Think About Things". mehr