Die 23-jährige Sängerin Tali. © eurovision.tv

Luxemburg startet sein ESC-Comeback mit Tali und "Fighter"

Stand: 29.01.2024 09:53 Uhr

Nach 31 Jahren Pause kehrt Luxemburg wieder zum ESC zurück. Die Sängerin Tali gewinnt den ersten luxemburgischen Vorentscheid seit 1992 mit "Fighter" und tritt damit beim Eurovision Song Contest 2024 auf.

von Dr. Irving Wolther

Die 23-jährige Tali Golergant hat mit dem französisch-englischen Titel "Fighter" den "Luxembourg Song Contest" für sich entschieden. Der eingängige Ethno-Popsong von Dardust, Manon Romiti, Ana Zimmer und Silvio Lisbonne erhielt die meisten Stimmen der Fachjury aus acht Ländern und landete bei den internationalen Zuschauern knapp auf Platz zwei. Golergant, die als Tochter einer israelischen Mutter und eines peruanischen Vaters bis zum zehnten Lebensjahr in Chile und Argentinien aufwuchs, später in Luxemburg auf die internationale Schule ging und aktuell in New York studiert, veröffentlichte ihren ersten selbstgeschriebenen Indie-Pop-Song 2020. Seither bastelt sie an ihrer Karriere als Singer-Songwriterin, ist aber auch als Film- und Theaterschauspielerin tätig.

Skandinavische ESC-Veteranen

Der erste luxemburgische Vorentscheid seit 1992 (damals durften die Zuschauer noch per Postkarte abstimmen) sollte das kleine Großfürstentum nicht nur stärker in den europäischen Fokus rücken und den Tourismus ankurbeln, sondern auch die florierende heimische Musikszene international vernetzen. Für das Comeback 2024 konnte der Sender RTL aus 459 Einsendungen schöpfen, die in drei verschiedene Kategorien eingeteilt wurden: Sänger ohne Song, Komponisten ohne Sänger und Singer-Songwriter mit eigenem Material. Unter den Autorenteams der acht Finalistinnen und Finalisten fanden sich am Ende dann aber gleich mehrere ESC-Veteranen aus Skandinavien, was in vielen sozialen Medien kritisch diskutiert wurde.

Nostalgisch und modern

Mit einer unterhaltsamen Show ließ RTL Luxemburg die Herzen der ESC-Fans höherschlagen - nicht zuletzt dank der unvergleichlich lockeren Co-Moderation von Désirée Nosbusch, die 40 Jahre zuvor schon durch das ESC-Finale geführt hatte. Neben Erinnerungen an große luxemburgische Erfolgsmomente von Anne Marie David bis Vicky Leandros feierten ehemalige ESC-Sieger aus der ganzen Welt die Rückkehr Luxemburgs zum ESC. Eric Lehman, frischgebackener Chef der luxemburgischen Delegation, erntete sichtlich zufrieden die Früchte der unermüdlichen Lobbyarbeit, die dieses Comeback erst ermöglicht hat. Und mit Talis Gute-Laune-Song über einen orientierungslosen Teenager, der sich endlich einmal entscheiden muss, dürfte sich auch das Ergebnis in Malmö sehen lassen.

Weitere Informationen
Luxemburg  Foto: Britta Pedersen

ESC-Land Luxemburg: Teilnehmer, Ergebnisse und Infos

Luxemburg ist eines der Gründungsländer des Eurovision Song Contest. Fünfmal gewann das Land den Wettbewerb. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR Blue | ESC Update | 10.02.2024 | 19:05 Uhr

Schlagwörter zu diesem Artikel

Luxemburg

2024