Stand: 10.04.21 19:05 Uhr

ESC Update: Nordmazedonien und Belarus - Politik beim ESC

Vasil tritt beim ESC 2021 für Nordmazedonien an.  Foto: Martin Trajanovski

Nordmazedoniens Kandidat Vasil sorgte mit seinem Musikvideo für Aufregung.

In der aktuellen Ausgabe von ESC Update berichten die Moderatoren Marcel Stober und Thomas Mohr über den derzeitigen Planungsstand der ESC-Shows in Rotterdam. Dort sollen wohl 3.500 Zuschauer pro Show dabei sein dürfen. Es geht darüber hinaus um die Disqualifikation des Beitrags aus Belarus sowie um den politischen Streit, den das Video zu dem Song aus Nordmazedonien ausgelöst hat. Im Hintergrund des Musikvideos von Vasil war ein Kunstwerk zu sehen, das der bulgarischen Flagge ähnelte. Daraufhin kündigte der nordmazedonische Rundfunk an, eine Kommission einsetzen zu wollen, die die eigene Teilnahme untersucht. Eurovisions-Experte Irving Wolther gibt seine Einschätzung dazu ab.

Die Gruppe Galasy ZMesta aus Belarus.  Foto: BTRC

ESC 2021: Belarus disqualifiziert, Ärger um Nordmazedonien

ESC Update -

Auch der ESC 2021 ist nicht frei von politischer Einmischung. Der Song aus Belarus wurde deshalb sogar nicht zugelassen.

0 bei 0 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Download

Peter Urban beurteilt Großbritannien, Belgien und die Schweiz

Peter Urban lacht in die Kamera.  Foto: Claudia Timmann

Der deutsche Kommentator Peter Urban gibt im Podcast Einblicke in seine ESC-Favoriten.

Außerdem ist der legendäre ESC-Kommentator Peter Urban in der aktuellen Ausgabe von ESC Update zu Gast. Im vergangenen Jahr war "Release Me" von der belgischen Band Hooverphonic einer seiner Lieblingssongs beim ESC. Wie findet er ihren neuen Versuch "The Wrong Place"? Außerdem bewertet Peter Urban zusammen mit Thomas Mohr "Tout l'univers" von Gjon's Tears aus der Schweiz, der mit zu den ESC-Favoriten dieses Jahres gehört, und den Song von James Newman aus Großbritannien (UK).

ESC monatlich als Podcast und im Radio

Die ESC Update Moderatoren Marcel Stober und Thomas Mohr. © NDR Foto: Niklas Kusche

Marcel Stober und Thomas Mohr sprechen mit Gästen und Experten über den ESC.

Im Podcast ESC Update gibt es Informationen, Interviews und Musik rund um den größten Musikwettbewerb der Welt. Die Folgen sind unter anderem in der ARD Audiothek abrufbar. Die Sendung läuft außerdem auf NDR Blue - meist am letzten Samstag im Monat von 19.05 bis 20 Uhr. Die Moderation der Sendung teilen sich ESC-Autor und Experte Marcel Stober und Thomas Mohr, der den Eurovision Song Contest seit über 20 Jahren als Reporter begleitet. Sie nehmen jedes Jahr auch in den Reaction-Videos die ESC-Titel der Saison kritisch unter die Lupe.

Kontakt zur Redaktion

Schreibt uns, welche Themen eurer Meinung nach unbedingt in den Podcast ESC Update gehören! Vielleicht habt ihr ja auch besondere Musikwünsche. Einfach das Formular ausfüllen und an die Redaktion abschicken.

Nachricht/Frage

Persönliche Daten

Spamschutz

Datenschutz

Unsere Datenschutzerklärung, Ihre Rechte und weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie unter NDR.de/datenschutz

Nur das Feld mit * ist ein Pflichtfeld. Bitte immer angeben. Alle anderen Angaben sind freiwillig.

Dieses Thema im Programm:

NDR Blue | ESC Update | 10.04.2021 | 19:05 Uhr

Sendetermine

ESC Update - als Podcast und auf NDR Blue

01.05.2021 | 19.05 Uhr
15.05.2021 | 19.05 Uhr
29.05.2021 | 19.05 Uhr
26.06.2021 | 19.05 Uhr
31.07.2021 | 19.05 Uhr
28.08.2021 | 19.05 Uhr
25.09.2021 | 19.05 Uhr
30.10.2021 | 19.05 Uhr
27.11.2021 | 19.05 Uhr
18.12.2021 | 19.05 Uhr