Stand: 28.03.20 20:00 Uhr

ESC Update: Nach ESC-Absage - was nun?

Eine Animation der Bühne des Eurovision Song Contest 2020 in Rotterdam.  Foto: NPO/AVROTROS/NOS

Open Up 2021? Vielleicht wird Rotterdam im nächsten Jahr Austragungsort.

Der Eurovision Song Contest wird nicht im Mai 2020 in Rotterdam stattfinden. Die EBU hat den Wettbewerb wegen der Coronakrise abgesagt. In ESC Update am 28. März mit Marcel Stober wurden die Folgen dieser Entscheidung besprochen. War es richtig, den ESC komplett abzusagen? Was wird 2021 für eine Show geplant? Und sollten die Acts dieselben bleiben?

Welche ESC-Songs wären gut angekommen?

Der Schweizer Sänger Gjon's Tears alias Gjon Muharremaj vor dem ESC 2020. © SRF Foto: Lukas Mäder

Gjon's Tears aus der Schweiz war in den Wetten auf Sieg beim ESC 2020 weit oben.

Diese Songs waren auch in dieser Ausgabe das Herzstück von ESC Update. Zusammen mit ESC-Experten wie Thomas Mohr und den Songcheckern Consi und Broder Breese wurde um den ESC getrauert und über ein paar der Songs geredet, die ursprünglich in Rotterdam antreten sollten. Zum Beispiel wurden die Songs aus Österreich und der Schweiz ausführlich diskutiert. Wie sie abgeschnitten hätten, ist nur Spekulation. Aber als gewählte ESC-Songs wurden sie trotzdem auf Herz und Nieren geprüft - beide Interpreten sieht man ja 2021 auf der ESC-Bühne

Best of: Das skurillste aus internationalen Vorentscheiden

In der Sendung ESC Update wurde außerdem die Vorentscheidssaison 2020 abgeschlossen. Es gab einen letzten Blick auf internationale Songs, die nicht für den Eurovision Song Contest ausgewählt worden sind - aber auf der großen Bühne mit Sicherheit für ordentlich Diskussion gesorgt hätten. Marcel Stober und Daniel Kähler vom Radiosender Cosmo haben Vorentscheidshighlights etwa aus Norwegen, Finnland und Weißrussland gesammelt und viel Skurilles gefunden. Und das macht den ESC doch auch aus.

ESC monatlich im Radio

Marcel Stober im Radiostudio von NDR 2.  Foto: Christin Woyczik

Moderator Marcel Stober aus dem ESC-Update-Team spricht mit Gästen und Experten über den ESC.

Im ESC Update bei NDR Blue gibt es einmal im Monat samstags von 19.05 bis 20 Uhr Informationen, Interviews und Musik rund um den größten Musikwettbewerb der Welt. Die Moderation der Sendung teilen sich Thomas Mohr, der den Eurovision Song Contest seit über 20 Jahren als Reporter begleitet, und Marcel Stober. Als Experten nehmen sie jedes Jahr auch in den Songchecks die Titel kritisch unter die Lupe und bewerten sie nach ihren Chancen.

Kontakt zur Redaktion

Schreibt uns, welche Themen eurer Meinung nach unbedingt in die Sendung ESC Update gehören! Vielleicht habt ihr ja auch besondere Musikwünsche. Einfach das Formular ausfüllen und an die Redaktion abschicken.

Nachricht/Frage

Persönliche Daten

Spamschutz

Datenschutz

Unsere Datenschutzerklärung, Ihre Rechte und weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie unter NDR.de/datenschutz

Nur das Feld mit * ist ein Pflichtfeld. Bitte immer angeben. Alle anderen Angaben sind freiwillig.

Dieses Thema im Programm:

NDR Blue | ESC Update | 28.03.2020 | 19:05 Uhr