Stand: 28.09.19 20:00 Uhr

ESC Update: Wenn ESC-Kandidaten in die Politik gehen

Marcel Stober im Radiostudio von NDR 2.  Foto: Christin Woyczik

Marcel Stober hat Moderator Thomas Mohr bei ESC Update vertreten.

Im ESC Update am 28. September ging es um harte Politik. Der Eurovision Song Contest selbst soll laut Regeln nicht politisch sein, aber einige ESC-Teilnehmer sind nach ihrem großen Auftritt in die Politik gegangen. Das prominenteste Beispiel ist sicherlich Ruslana, die 2004 für die Ukraine den ESC in Istanbul gewann, danach Abgeordnete wurde und eine zentrale Figur bei den Protesten auf dem Maidan war. Aktuell möchte Jay Aston von Bucks Fizz, die 1981 in Dublin den ESC gewonnen hat, für die Brexit Party ins britische Parlament. Sie ist das neueste, aber längst nicht das kurioseste Beispiel von Ex-ESC-Kandidaten auf der politischen Bühne. ESC-Experte Daniel Kähler von COSMO hat noch einige mehr gefunden.

Rotterdam - Eine atemberaubende Hafenmetropole

Die Rotterdamer Skyline mit Erasmusbrücke in der Dämmerung.  Foto: Jochen Tack

Die Rotterdamer Skyline ist für die Niederlande einzigartig. Einige Wolkenkratzer sind hier in den letzten Jahren entstanden.

Rotterdam bereitet sich auf den Eurovision Song Contest 2020 vor. Hier findet er statt und das niederländische Fernsehen hat sich schon Gedanken gemacht, wie der ESC unterhaltsamer, beliebter und besser werden soll. Die Austragungsstadt jedenfalls boomt. Selbst Amsterdamer ziehen mittlerweile nach Rotterdam, offenbar ist die Stadt gerade die angesagteste Stadt in den Niederlanden. Sie ist Ort für kreative Köpfe, Musiker, Designer und Architekten, die sich in den vielen modernen Gebäuden verewigt haben. In ESC Update hat Ludger Kazmierczak, ARD-Hörfunk-Korrespondent für die Niederlande, einen Blick auf die Stadt und ihre Bewohner geworfen. Rotterdam - the place to be?

Lilly Among Clouds über Vorentscheid und die S!sters

Lilly Among Clouds auf der Bühne © NDR Foto: Mirko Hannemann

Seit dem Vorentscheid ist viel bei ihr passiert: Lilly Among Clouds hat viele Fans gewonnen und ein neues Album produziert.

Moderator Marcel Stober hat sich beim Soundcheck Festival in Göttingen mit Lilly Among Clouds zum Interview getroffen. In ESC Update sprach sie über ihre Zeit nach dem Vorentscheid "Unser Lied für Israel", in dem sie angetreten ist, um Deutschland beim ESC 2019 in Tel Aviv zu vertreten. In der Show in Berlin wurde sie in diesem Jahr Dritte - sie selbst sagt, dass es gut war, teilzunehmen. Außerdem ging es um Lillys neues Album "Green Flash" und ihre Meinung zu den deutschen Kandidatinnen S!sters und ihrer Platzierung beim ESC.

Sprachen beim ESC: Kuriose und kreative Songs

Zoë aus Österreich schaut begeistert beim Singen im schulterfreien apricotfarbenen Kleid © NDR Foto: Rolf Klatt

Zoë aus Österreich hat beim ESC 2016 ihr Lied "Loin d'ici" komplett auf Französisch gesungen.

Über 1.500 Songs wurden bisher beim ESC aufgeführt - und einige von ihnen sind etwas ganz Besonderes. Etwa 100 von ihnen sind - zumindest zum Teil - nicht in Landessprache und nicht auf Englisch. Dr. Eurovision Irving Wolther hat diese Songs exklusiv für eurovision.de zusammengestellt. Er hat geschaut, wie kreativ die Künstler mit den Sprachzwängen des ESC umgegangen sind - und was die Reaktionen darauf waren. Außerdem ging es darum, wann gerade die deutsche Sprache - etwa in Songs aus der Ukraine, Irland oder Estland - verwendet wurde.

ESC monatlich im Radio

Thomas Mohr im Studio © NDR Foto: Christine Raczka

Moderator Thomas Mohr spricht mit Experten und Gästen einmal im Monat über den Eurovision Song Contest. Die ESC-Musik kommt dabei natürlich nicht zu kurz.

Im ESC Update bei NDR Blue gibt es einmal im Monat samstags von 19.05 bis 20 Uhr Informationen, Interviews und Musik rund um den größten Musikwettbewerb der Welt. Moderator der Sendung ist Thomas Mohr, der den Eurovision Song Contest seit fast 20 Jahren als Reporter begleitet und bis September von Marcel Stober vertreten wurde. Als Experte nimmt er jedes Jahr auch in den Songchecks auf eurovision.de die Titel kritisch unter die Lupe und bewertet sie nach ihren Chancen.

Kontakt zur Redaktion

Schreibt uns, welche Themen eurer Meinung nach unbedingt in die Sendung ESC Update gehören! Vielleicht habt ihr ja auch besondere Musikwünsche. Einfach das Formular ausfüllen und an die Redaktion abschicken.

Nachricht/Frage

Persönliche Daten

Spamschutz

Datenschutz

Unsere Datenschutzerklärung, Ihre Rechte und weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie unter NDR.de/datenschutz

Nur das Feld mit * ist ein Pflichtfeld. Bitte immer angeben. Alle anderen Angaben sind freiwillig.

Dieses Thema im Programm:

NDR Blue | ESC Update | 28.09.2019 | 19:05 Uhr